Wo findet man Hilfe beim Abschluss eines ETF (unabhängige, persönliche Beratung)?

2 Antworten

Als ich 2018 meinen Fondsparplan bei der Bank abgeschlossen habe, war ich vorher auch total heiss auf ETFs. Ich bat die die Bank explizit um ein Beratung.

Weit gefehlt: es gibt auf konventionellen Wegen keine Beratung für ETFs. Das ist ja ein Hautptmerkmal von ETFs. Du verwaltest den ETF in kompletter Eigenverantwortung. Da ist nix mit Sparplan und so.

So zumindest meine Mini-Erfahrung auf der Suche nach attraktiven (hoch)riskanten Aktienprodukten. Andere mögen andere Erfahrungen gemacht haben.

Was mir 2018 sehr positiv aufgefallen war: für einen kleinen Geldbetrag kannst Du dir von Finanztest (Stiftung Warentest) ein Beratungs-/Einführung-Folder samt Ranking und Übersichten von ETFs herunterladen.

Die Lohnsteuerhilfe ist definitiv kein Finanzdienstleister!

Kein Wunder. Banken sind keine unabhängigen Berater sondern Finanzdienstleister die ihre Produkte verkaufen wollen. Und der Berater ist nicht dafür da den Kunden etf zu empfehlen, selbst wenn seine Firma solche haben sollte. Etf gibt's quasi ausschließlich am Wühltisch

Was möchtest Du wissen?