Wo finde ich einen Schlichter für einen Familienstreit über Finanzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Worum geht es denn genau? Unterschiedliche Auffassungen der Beteiligten kann ein Schiedsmann nahezu kostenfrei und oft genug erfolgreich regeln.

Denn meist genügt es, ein moderiertes Gespräch zu führen, bei dem jeder zu Wort kommt oder schlichte Rechtsirrtümer zu beseitigen, die gar keinen Forderungsanspruch hergeben :-)

Die Schiedsfrauen und -männer, regional auch "Friedensrichter" genannt, findet man auf dem Server des Justizministeriums des Bundeslandes, erfragt sie bei der Gemeinde, Geschäftsstelle des Amtsgerichts oder Polizei.

Der nächste Schritt wäre ein als Mediator zugelassener Fachanwalt, der kostet aber gutes Geld.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Amwälte können Mediator sein wenn sie über eine nentsprechende Zusatzausbildung verfügen . Insofern schließt sich beides nicht aus.

Mediation setzt natürlich eine grundsätzliche Verständigungsbereitschaft der Beteiligten voraus die im Einzelfall erkundet werden muß. Ohne solche Einigungsbereitschaft ist das nur verschwendete Zeit und verschwendetes Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über den Bundesverband für Mediation oder für deinen Fall noch spezifischer die Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation könntest du hier fündig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
20.06.2014, 22:00

DH, gute Antwort.ich habe im Netzwerk einen Mediator. gute Idee.

Obwohl ich eine alternative Lösung anbieten könnte:

Kommen sie zu mir, beide Seiten liefern ihr Geld ab. keiner hat somit, mehr, oder weniger als der andere und somit ist Frieden eingekehrt und ich kann früher in Ruhestand.

0

Was möchtest Du wissen?