Wo bleibt angesichts der Geldschwemme an den Märkten die Inflation?

2 Antworten

Wovon schreibst du? Die Inflation ist gewaltig. In manchen Regionen stiegen die Preise für Immobilien um 10 oder 15 % und mehr im Jahr.

Sonst wird auch viel deutlich teurer. Dass wenige andere Dinge nicht oder nicht in dem Maß teurer werden, liegt am Markt. Vermutlich auch daran, dass die Menschen ihr Geld ja schon für Immobilien ausgeben, manche schlechtere zeiten erwarten und deshalb sparen und einiges an Geld in die Kapitalmärkte ging.

Warum genau manches nicht teuer wird, wirst du in China, Amerika oder sonst wo fragen müssen.

Wenn die Inflationsrate nicht steigt, könnten genau die Sachen, die deutlich teurer geworden sind (Immobilien) im Warenkorb eine zu geringe Rolle spielen.

Hallo :)

Wenn die Notenbanken Geld in die Wirtschaft pumpen, muss das nicht direkt heissen, dass es direkt zur Inflation führt. Wenn die Notenbank nur die Nachfrage des geforderten Geldes der Wirtschaft deckt, führt das nicht zwingend zu erhöhten Preisen. Dieses Jahr hat hat die SNB (wegen Corona) bezüglich in der Schweiz viel Geld hinausgegeben, weil auch die Nachfrage sehr gross war und die Inflation allgemein liegt noch im Minusbereich.

Wenn die Notenbank einen Angebotsüberschuss erzielen würde, dann würde das Geld dann auch an Wert verlieren.

Nur eine kleine Anmerkung zur Geldmenge.

Gruss Y & O Finance

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?