Witwenrente+400€ ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

40% von den 400 Euro werden auf die Witwenrente angerechnet, da du mit deinem normalen Brutto sicher über 1200 Euro liegst.

Das passiert allerdings nicht sofort, sondern zur nächsten Rentenanpassung am 01.07.2014, da ja keine neue Einkommensart hinzutritt, sondern sich nur an der Höhe deines Einkommens etwas ändert.

gar nicht.

die 450,- Euro jobs (früher 400,- Euro) werden pauschal versteuert mit 2 %. Daher keine Auswirkung

Okay. Und die Witwenrente erhalte ich, trotzdem ich 400€ im Rahmen des 450€-Jobs verdiene ???

0
@Lizzyjui

Na wenn die 1.000,- Normalanstellung nicht schaden, bringen die 400,- bis 450,- zusätzlich auch nichts mehr.

0

Das würde bei einer eigenen Rente gelten. Bei der Witwenrente ist auch ein Minijob Hinzuverdienst und wird mit dem eigenen Job zusammen angerechnet.. Zur genauen Berechnung wäre das Brutto interessant und ob die Rente in den neuen oder alten Bundesländern bezogen wird und ob ggf. waisenrentenberechtigte Kinder existieren, die den Freibetrag erhöhen.

0

Auf die Steuer gar nicht, sofern pauschal besteuert. Auf die Witwenrente wird Einkommen oberhalb des Freibetrags zu 40% angerechnet.

Grosse Witwenrente Teilzeitjob und 400 euro Job geht das

Ich beziehe die grosse Witwen rente und habe einen Teilzeitjob der von circa 700 euro kann ich noch einen 400 euro Job annehmen ohne das mir was von der Witwenrente abgezogen wird?

...zur Frage

große Witwenrente, Hinzuverdienst, was wird als Einkommen angerechnet?

Hallo,

ich habe erfahren das man zur Witwenrente ca 720 Euo im Monat hinzuverdienen darf,

ich erhalte im moment:

meine gesetzliche Altersrente

eine gesetzliche Witwenrente

eine Landwirtschaftliche Witwenrente und

eine "Hofrente" von meinem Sohn (=dauernde Last , aufgrund Übergabe des Hofes)

ich würde nun noch gerne einen 400 Euro Job annehmen, bin mir aber nicht sicher ob die 3 Renten und die Hofrente als Einkommen angerechnet werden, oder ob nur die Hofrente die ich von meinem Sohn erhalte als Einkommen angerechnet werden

...zur Frage

Meldepflicht von Zweitjob? Wie wird der Zweitjob versteuert? Steuerklassenwechsel sinnvoll?

Hallo!

Ich arbeite seit August diesen Jahres in einem Altersheim mit einem Studentenwerkvertrag, dazu kam nun im Oktober ein 400€ Job. Wo muss ich diesen Zweitjob melden, damit ich für mein Einkommen von dem Altersheim meine Steuern zahle? Der 400€ Job ist ja generell Steuerfrei so wie ich das verstanden habe?

Mein Mann hat eine Festanstellung und ebenfalls einen 400€ Job und meinte, das der 400€ Job nicht als "Zweitjob" angesehen wird und sowohl er als auch ich nur auf den jeweils anderen Job, also seine Festanstellung und mein Studentenwerkvertrag, Steuern zahlen müssen. Stimmt das so? Oder müssen wir mit einer Steuernachzahlung rechnen?

Wir haben grade erst geheiratet, noch sind wir beide in Steuerklasse 1. Ich komme mit meinen beiden Jobs dieses Jahr insgesamt auf knapp 3000€. Er verdient ca. 1100€ netto im Monat und in seinem 400€ Job ungefähr zwischen 100 € und 200 € . Ist ein Wechsel in Steuerklasse 3 und 5 sinnvoll??

Und vor allem, muss ich nun dem Finanzamt oder an anderer Stelle melden, dass ich neben dem Studentenwerkvertrag einen 400€ Job angenommen habe, oder nicht?

Danke schon mal im voraus! :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?