Witwenrente Zuverdienst

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der aktuelle Freibetrag beim Verdienst bei der Witwenrente beträgt momentan (auf Netto gerechnet) 741 Euro. Vom Bruttoverdienst der Witwenrente wird ein gewisser (pauschalierter) Abschlag (so ca. 40 %) genommen (für Sozialversicherung/Steuern), und wenn der Lohn überm Freibetrag liegt, werden 40 % von dem "Mehr" angerechnet - und dann von der Witwenrente abgezogen. Wenn ich von Deinem Bruttolohn von 1140 Euro 40 % als pauschalierten Abzug nehme, dann bleiben 684 Euro anrechenbar, der Betrag liegt unterm Freibetrag, also kommt es zu keiner Anrechnung. Deine Witwenrente wird also NICHT gekürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da rechnen wir doch mal los. Der maßgebende Verdienst ist gem. § 18 b Abs. 5 Nr. 1 SGB IV 60% deines Bruttogehaltes das wären dann als 1.140,- x 60% = 684,- Euro. Der Freibetrag liegt gem. § 97 Abs. 2 Nr. 1 bei 741,04 € SGB VI (mit Kindern mehr, das kommt aber nicht mehr zum tragen). Somit darfst Du alles behalten. Viel Spaß damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?