Witwenrente und Einkommen?

2 Antworten

Erwartest Du ernsthaft, dass bei diesen kärglichen Angaben irgendjemand beantworten kann, ob eine Überzahlung eingetreten ist?

Bei der Entscheidung, ob und in welchem Umfang eigenes Einkommen auf die Witwenrente anzurechnen ist kommt es auf jeden Cent an.

Hier geht es um die Anrechnung des eigenen Einkommens bei Bezug von Witwenrente. Wenn das monatliche Nettoeinkommen des Hinterbliebenen ab 1. Juli 2019 oberhalb eines Freibetrags von 872,52 Euro West bzw. 841,89 Euro Ost liegt, wird es auf die Hinterbliebenenrente angerechnet. 40 Prozent des Betrages, der 872,52 Euro im Westen und 841,89 im Osten übersteigt, wird von der Hinterbliebenenrente abgezogen. Bei hohem eigenen Einkommen (oder auch eigener Rente) besteht dann nach geltendem Recht kein Anspruch mehr auf Hinterbliebenenrente.

(Der Freibetrag für die Einkommensanrechnung ist mit dem aktuellen Rentenwert verknüpft. So ist sichergestellt, dass er mitwächst, wenn die Renten erhöht werden. Die Rentenwerte ändern sich jährlich am 1. Juli.)

Das kann gut sein, dass die Rückforderung hier rechtens ist. Anhand meiner o.g. Zahlen kannst Du es selbst ausrechnen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ab 1. Juli 2020 gilt Folgendes:

Im Zuge der jährlichen Rentenanpassung steigen ab dem 1. Juli 2020 die Renten für alle Rentenbezieher der Deutschen Rentenversicherung. In den neuen Bundesländern erhöhen sich die Renten um 4,2 Prozent, in den alten Bundesländern um 3,45 Prozent. Damit steigt der Rentenwert – der Wert eines Entgeltpunktes – in den neuen Bundesländern von 31,89 Euro auf 33,23 Euro und in den alten Bundesländern von 33,05 Euro auf 34,19 Euro. Der aktuelle Rentenwert ist mit 26,4 zu multiplizieren, um den Freibetrag zu erhalten.

Wenn also demnach das monatliche Nettoeinkommen des Hinterbliebenen ab 1. Juli 2020 oberhalb eines Freibetrags von 902,62 Euro West bzw. 877,27 Euro Ost liegt, wird es auf die Hinterbliebenenrente angerechnet. 40 Prozent des Betrages, der 902,62 Euro im Westen und 877,27 im Osten übersteigt, wird von der Hinterbliebenenrente abgezogen.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/hinterbliebener_hinzuverdienst.pdf?__blob=publicationFile&v=5

0

Was möchtest Du wissen?