Witwenrente trotz Privatinsolvenz?

3 Antworten

Muss Ich das dem Insolvenzverwalter melden ?

Selbstverständlich muss dieses zusätzliche Einkommen dem Insolvenzverwalter gemeldet werden.

https://anwalt-kg.de/privatinsolvenz-recht/privatinsolvenz/aktuelle-pfaendungstabelle-und-pfaendungsfreigrenzen/

Tja und alles was oberhalb von 1179,99 Euro liegt ( Pfändungsfreigrenze für Alleinstehende ) ist pfändbar.

Meine Mutter hat ja auch nun mehr Ausgaben als Witwe

Sorry, aber das kann nicht das Problem der Gläubiger sein. Im Falle X muss sie sich eine günstigere Wohnung suchen.

Danke für die Info

0

sie muss diese dem Insolvenzverwalter melden. Und auch Witwen Rente ist pfändbar, wenn sie über dem Freibetrag liegt.

Gehts noch ein bisschen wirrer?

Welche Rolle spielst Du dabei?

Wer ist insolvent?

Entschuldigung,aber Ich bin noch etwas verwirrt das stimmt -mein Papa ist verstorben -meine Mutter hat vor 3 Jahren eine Privatinsolvenz gemacht Fazit: Läuft noch 3 Jahre nun war meine Frage muss Ich dem Insolvenzverwalter melden das in dem Fall der Ehemann verstorben ist und wird mir meiner Mutti von der Witwenrente Betrag x gepfändet oder ist Witwenrente nicht pfändbar .Sie hat ja nun alleine alle Kosten zu tragen Miete Strom etc

0
@gabrielegabi

Das erklärt immer noch nicht, was Du damit zu tun hast.

Willst Du ihr etwa helfen?

Das solltest Du lassen - dafür ist der Insoverwalter zuständig - und der kann das.

0
@correct

Hallo na klar will ich meiner Mama helfen !deshalb auch die Frage ist doch logisch das man seiner Mama hilft wo man nur kann -also für mich !

0
@correct

Klar muss Sie selbst zum Inso-Verwalter gehen ,aber ich dachte eine Vorab Info hier wäre mir hilfreich um es Ihr zu erklären ,schließlich ist Sie auch fast 80 !!!

0

Was möchtest Du wissen?