Witwenrente nach Scheidung von Beamten

0 Antworten

Wie kann der Eintritt der Verjährung verhindert werden?

Mitte 2005 nahm ich eine Handwerkerleistung in Anspruch, mit der ich nicht zufrieden war. Andererseits muss ich sie wohl bezahlen, würde das aber nach der ganzen Aufregung nur sehr widerwillig tun. Ich erhielt bisher auch bloß 1 Rechnung, 1 Erinnerung und 1 Mahnung. Mir sagte man, dass die Forderung bis Ende dieses Jahres verjähren könnte, wenn die Firma nichts weiter unternimmt. Was müsste sie also jetzt noch unternehmen, wenn ich mich weiterhin ruhig verhalte und nicht zahle?

...zur Frage

Habe ich als Minirentner Anspruch auf Sozialhilfe oder Grundsicherung

Ich befinde mich in der privaten Insolvenz und bekomme eine Minirente von 120€. Meine Frau ist noch berufstätig und verdient brutto circa 1800€. Auch meine Frau befindet sich in der privaten Insolvenz und bekommt von ihrem Netto circa 100 € gepfändet, weil mein ehemaliger Steuerberater sein Honorar bei ihr eingeklagt hat als ich im Krankenhaus lag und wir vergessen hatten, Widerspruch einzlegen. Nach Abzug von Miete und einer Hausratversicherung bleiben uns circa 500€ zum leben Haben wir irgendeinen Anspruch auf Grundsicherung oder Sozialhilfe?

...zur Frage

Bin 53, erhalte EU Rente, nach Scheidung erhalte ich meine Anteile an der Betriebsrente erst mit 65?

Nach 34 Jahren Ehe ist diese seit Juli 2012 geschieden. Wir erhielten bereits in der Ehe beide (53 und 56 Jahre ) eine Erwerbsunfähigkeitsrente. Mein geschiedener Mann hat noch eine Betriebsrente, die ihm schon seit ca. 3 Jahren monatlich zahlt. Die Erwerbunfähigkeitsrente, die ich jetzt neu berechnet nach dem Versorgungsausgleich erhalte, liegt deutlich unter der meines gesch. Mannes. Auf meine Nachfrage bei der Betriebsrentenverwaltung teilte mir diese mit, dass ich selber einen Antrag hätte stellen müssen. Das holte ich nach und man teilte mir mit, welche Unterlagen ich dort einzureichen hätte, Gestern erhielt ich einen Brief mit der Mitteilung: Der Risikoschutz des Ausgleichberechtigten sei auf die Altersleistung beschränkt. Also steht mir mein Anteil erst das mit 65 zu?

...zur Frage

Ist man als Beamter verpflichtet privat versichert zu sein?

Müssen Beamten sich immer privat kranken versichern? Die Beamten, die ich kenne, sind zumindest privat versichert. gibt es da eine Pflicht? Und hängt das mit der Beihilfe zusammen?

...zur Frage

Dienstunfähigkeit eines Beamten - Witwenpension

Hallo,

2006 wurde ich nach 13 Ehejahren geschieden. Ein Versorgungsausgleich fand statt. 2011 habe ich den gleichen Mann wieder geheiratet. Jetzt ist er schwer erkrankt und möchte vorzeitig aus gesundheitlichen Gründen in Pension gehen, er ist seit 37 Jahren in der mittl. Beamtenlaufbahn und 54 J alt.

Meine Frage, was passiert wenn er vorzeitig in Pension geht und bevor er sein offizielles Pensionsalter erreicht versterben sollte. Bekomme ich 50 J sofort die Witwenpension oder muss ich warten bis ich selbst im rentenfähigen Alter bin bzw. bekomme ich die Witwenpension erst wenn er seine offizielle Pension erhalten würde.

Für hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar.

sunni123

...zur Frage

Wenn eine geschiedene Frau wieder heiratet, erlischt dann der Anspruch auf den Versorgungsausgleich

Eine Bekannte wurde im Oktober 2013 geschieden. Nun will sie im März wieder heiraten. Hat sie dann noch Anspruch auf die Zahlung des Versorgungsausgleich von ihrem Exmann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?