Witwenrente in Deutschland bei Tod im Ausland

4 Antworten

Wenn die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind, dann ja.

War der Mann denn versichert? Ohne das er je Rentenbeiträge gezahlt hat, gäbe es nichts.

Das beste ist, die Frau wendet sich an die Deutsche Rentenversicherung Bund und fragt mal ab, was das Rentenkonto ihres verstorbenen Gatten so aussagt.

Der Mann hat in Kirgistan gearbeitet und hätte dort auch Rente bezogen.

Zum Zeitpunkt des Todes lief "der Antrag" auf Übersiedelung nach Deutschland als (Spät-)Aussiedler noch.

Somit hat er in Deutschland nie in die Rentenversicherung einbezahlt.

Für den Antrag auf Witwenrente müssen Sie Kontakt zum jeweiligen Rentenversicherungsträger aufnehmen und einen Termin vereinbaren. Füllen Sie das Antragsformular vorher bereits so gut wie möglich aus. Die Mitarbeiter der Rentenversicherung werden Ihnen bei der Fertigstellung des Antrages verständnisvoll helfen. Zusätzlich zum Antrag benötigen Sie auch die Geburtsurkunde des Verstorbenen, Ihre Heiratsurkunde und natürlich die Sterbeurkunde. Gut ist es auch, wenn Sie Beitragsbeträge und Beitragszeiten durch Kontoauszüge der Rentenversicherung nachweisen können und hier keine Lücken entstehen. Halten Sie auch die Geburtsurkunde Ihrer Kinder und Ihren Personalausweis bereit. Sie benötigen als Antragsteller die Chipkarte Ihrer Krankenkasse, Ihre Steueridentifikationsnummer und eine Bankverbindung. http://www.helpster.de/wittwenrente-das-sollten-sie-bei-der-beantragung-beachten_85319#anleitung

Witwenrente aus dem Ausland-Krankenversicherung?

Ich bin Deutsche und habe die letzten 13 Jahre in den USA gelebt. Ich bin nun wieder nach Deutschland zurueckgekehrt da mein Mann verstorben ist. Ich beziehe Witwenrente aus den USA und habe einen 4-Jaehrigen Sohn. Wie kann ich mich in Deutschland kranken-versichern lassen and wie errechnet sich der Beitrahssatz fuer mich und meinen Sohn?

Vielen Dank.

B.B.

...zur Frage

Mein Ehepartner (nicht deutscher Staatsbürger) ist beruflich für ein Jahr zurück in die USA gezogen. Welche Steuerklasse käme für mich infrage?

Hallo ihr Lieben,

mein Ehemann ist wie gesagt jetzt erstmal zurück in die USA gezogen und ich komme frisch von der Uni und werde zum 1.8. eine Stelle antreten. Leider habe ich nicht so viel Ahnung vom deutschen Steuerrecht und welche Steuerklasse nun für mich am besten infrage käme bzw. welche empfehlenswert wäre.

Falls das wichtig sein sollte: ich besitze die deutsche Staatsbürgerschaft und trete die Stelle in Deutschland an.

Mein Partner ist kein deutscher Staatsbürger, sondern Brasilianer/U.S. Amerikaner.

Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Vielen Dank und viele Grüße!

...zur Frage

hat meine weißrussische Ehefrau nach meinem Tod Anspruch auf eine Witwen-Pension? Ich bin Beamter!

Zurzeit bin ich als Beamter im Schuldienst beschäftigt und seit 15 Monaten mit meiner weißrussischen Ehefrau verheiratet. Hat meine Frau im Falle meines Todes auch als Ausländerin Anspruch auf Versorgung (Witwen-Rente) oder ist hierzu eine deutsche Staatsbürgerschaft zwingend notwendig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?