Witwenrente Anspruch?

5 Antworten

Mitunter übernehmen auch die Bestatter die Beantragung zumindest des Vorschusses (Sterbevierteljahr). Der Vorschuss muß innerhalb von vier Wochen beantragt werden.

Ob und in welcher Höhe ein Anspruch besteht, wird dann geprüft.

https://www.drklein.de/witwenrente-hinterbliebenenrente.html

Der Tipp mit der Rentenberatungsstelle ist natürlich gut, weil einem dort ggf. auch beim Ausfüllen der Formulare geholfen wird.

Ich rufe immer ggf. selbst bei der RV an und laß mir Formulare schicken. Downloaden geht natürlich auch, wenn man das richtige Formular erwischt.

Da es der Opa und nicht die Oma ist, hat er keinen Anspruch auf Witwenrente, sondern Anspruch auf Witwerrente.

Mein bester Freund bezieht auch Witwerrente, nach dem Tod seiner Gattin.

Witwenrente aus Ausland in Deutschland meldepflichtig?

Hallo! Meine Mutter hat Ansprüche auf Witwenrente aus dem Ausland - sie selbst lebt in Deutschland. Falls sie diesen Anspruch geltend macht, wird das automatisch bei irgendeiner deutschen Behörde oder Versicherung gemeldet? Muss sie diese Inanspruchnahme z.B. bei Anspruch auf Arbeitslosengeld mitteilen? Es handelt sich hierbei gerade Mal um 100 Euro im Monat.

...zur Frage

Pflichtteil wie geht’s?

Hallo, Oma ist tot . Jetzt kam ein Schreiben vom Nachlassgericht das alles Opa erben soll wir aber Pflichtteil kriegen wenn wir beantragen. Wir sind ( 2 Geschwister , unsere Mutter ist leider tot ) unsere Tante und ihre Tochter . Was wäre der Pflichtteil bzw kann die Tochter unserer Tante was fordern oder erst wenn Opa tot ist ( Abschrift liegt vor). Falls wir den Pflichtteil nicht einfordern aber unsere gierige Tante ist es blöd oder ? Bleibt weniger übrig wenn Opa tot ist

...zur Frage

Oma hat eine Altersrente (vor 2005) von 760 €, Opa (Rente vor 2005) ist verstorben, die Witwenrente beträgt 900 €, sind Steuern fällig?

...zur Frage

3 Monate Rente nach dem Tod?

Hallo zusammen, leider ist letzten Dienstag meine Oma verstorben. Jetzt bin ich gerade dabei mich bei all möglichen Ämtern und Versicherungen zu melden um Ihnen den Tod meiner Oma mitzuteilen. Jetzt hat mir ein bekannter gesagt das die Rente meiner Oma drei Monate weiter bezahlt wird. Stimmt das? Im Internet hab ich gelesen das geht nur für meinen Opa und er müsste den Antrag stellen? Das problem hierbei ist das mein Opa im Krebs Endstadium ist und seine Ärtzte meinten max habe er noch zwei Monate zu leben. Somit hat er keinerlei ambition sich noch um irgendwas zu kümmern (verständlich) Ich weiß nur ganz ehrlich nicht wie ich das noch alles schaffen soll. gerade die Beerdigung meiner Oma und in naher zukunft die meines Opas. Besteht die möhlichkeit auch das ich das beantragen kann? Ich weiß nämlich nicht wie ich das Finanziell schaffen soll. Kann mir jemand helfen? Weiß jemand von euch darüber? Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Wenn ich bei dem Tod des Ehegatten zuviel verdiene, aber erwerbslos werde, kann ich später eine Witwenrente beantragen bzw. erhalten?

Sehr geehrte Forumsteilnehmer, Sollte ich zum Todeszeitpunkt des Ehegatten zuviel verdienen, um die Witwenrente zu erhalten, kann ich im Falle einer Erwerbslosigkeit (Kündigung) noch die Rente beanspruchen? Die Voraussetzungen der sogenannten grossen Witwenrente sind gegeben. Ich danke vorab für Ihre Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?