Wirkt sich das Elterngeld auf die Rente aus?

2 Antworten

Die Kindererziehungszeiten kommen ja automatisch in die Rentenberechnung. einen Zusammenhang mit dem Elterngeld ist mir nicht bekannt.

Nein das Elterngeld hat keine Auswirkung auf die Kindererziehungszeit. Das letztere ist eine Zeitgutschrift von momentan (ab Geburten 1992) 3 Jahren auf dem Rentenkonto und das Erziehungsgeld ist eine Lohnersatzleistung für 1 Jahr + evtl. 2 sog. Vätermonate.

Kombination Elterngeld + ALG II?

Hallo! Meine Frage:

Ich habe bis zum 31.08.2009 in meinem alten Betrieb gearbeitet (aus wirtschaftlichen Gründen gekündigt). Ab dem 13.07.2009 bis 27.01.2010 habe ich Krankengeld bzw. Übergangsgeld von der Rentenversicherung (REHA) bezogen. Seit dem 28.01.2010 erhalte ich Arbeitslosengeld.

Da für die Berechnung des Elterngeldes die letzten 12 Monate betrachtet werden, jedoch Krankengeld, Übergangsgeld und Arbeitslosengeld nicht mitgezählt werden, bleiben bei Geburt meines Kindes (vorraussichtlich 26.05.2007) also nur knapp 1 1/2 Monate die für die Berechnung relavant sind (meine Krankheit war nicht Schwangerschaftsbedingt).

Das wären also 1.210 Euro Netto x 1 1/2 = ca. 1.815 Netto in der Zeit geteilt durch 12 Monate = ca. Euro 150. Davon 67% wären ca. Euro 100,00 Elterngeld die mir zustehen. Also falle ich unter den Mindestsatz von Euro 300,00 Elterngeld.

Wenn mein Kind dann geboren wird erhalte ich weiterhin 8 Wochen lang Mutterschaftsgeld in Höhe des jetzigen Arbeitslosengeldes (ca. Euro 715). Das wird auf das Elterngeld angerechnet.

Also bekomme ich in dieser Zeit kein Elterngeld, richtig? Aber zusätzlich Kindergeld?

Und bekomme ich dann nach dem Mutterschaftsgeld Arbeitslosengeld II + Elterngeld, aber abzüglich Kindergeld? Spielt da Wohngeld auch noch eine Rolle?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir hier einen Rat geben könntet.

...zur Frage

Wird bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes auch Elterngeld berücksichtigt?

Ich bin grad mit meinem Referendariat fertig geworden und hab jetzt, bis ich einen Job gefunden habe, erstmal ALG I beantragt. Ich hatte mein Refererandariat für 14 Monate unterbrochen, da ich Mutter geworden bin. Hab jetzt nochmal 6 Monate gemacht bis ich fertig war. Wie sieht das mit der Berechnung des ALG aus, welches Einkommen wird da berücksichtigt? Auch das Elterngeld?

...zur Frage

Kindererziehungszeiten - Wie viele Endgeltpunkte bekommt Mutter beim Kind mit Geb.-Ort ausserhab DE

Meine Mutter bekommt für mich ab dem 01.07.14 einen Endgeltpunkt mehr (also dann 2 Punkte) in den Kindererziehungszeiten für die Rente angerechnet. Wie ist die Rechtslage für ihr erstes Kind, welches NICHT in Deutschland geboren wurde, aber auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat und auch bis zum 31.12.1991 geboren wurde?

...zur Frage

Welche Steuerklasse wird bei Teilzeittätigkeit während der Elternzeit berücksichtig.

Hi,

ich gehe in Elternzeit und werde in Teilzeit weiterarbeiten.

Das Elterngeld wird entsprechend durch den Nettolohn gekürzt. Da ich kurz vor der Geburt die Steuerklasse (IV auf III) gewechselt habe, ist mein Nettolohn höher als während der Berechnung für das Elterngeld.

Wird nun zur Berechnung des Nettolohns, welchen ich in der Nebentätigkeit erhalte, die selbe Steuerklasse verwendet wie in der Berechnung des Elterngelds (IV) oder meine jetzige (IV). Wäre es daher ggfs. sinnvoll die Steuerklasse noch zu ändern?

...zur Frage

Sind Zeitwertkonten eine gute Vorsorge für die Elternzeit?

Macht es Sinn, mit einem Zeitkonto für die Elternzeit zu sparen? Hat man dadurch Vorteile oder wirkt sich ein Zeitwertkonto negativ auf das Elterngeld aus?

...zur Frage

Rente - Spielt der erlernte Beruf beim Rentenanspruch wegen Erwerbsminderung noch eine Rolle?

Wie ist das bei der Rente - spielt der gelernte Beruf beim Rentenanspruch wegen Erwerbsminderung noch eine Rolle? Oder wie ist die geltende Rentenregelung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?