Wird Unterhaltpflicht f. Kind geringer, wenn Kindsmutter Mieteinnahmen hat u. in Scheidung lebt?

2 Antworten

Nein, dies wird nach den Einkünften und dem Selbstbehalt vom Vater berechnet.

Er kann dir damit nicht drohen.

Hat der Vater einen Unterhaltstittel?

Diesen kann man beim Jugendamt erhalten. Am besten da anrufen und erkundigen, die sind sehr nett!

Es kann höchstens sein dass sich der Vater darüber aufregt aufs Jugendamt zu gehen aber dass regelt das Jugendamt mit ihm.

Ausserdem geht dies auch wieder vorbei, den Tittel hat man dann aber für immer in der Schublade wenn irgendetwas sein sollte.

Familienärger wegen Eltern-Unterhalt. Muß jedes Kind zahlen - auch bei kl. Einkommen und Kindergeld?

Möchte mich hier schlau machen, wegen Eltern-Unterhalt. Die Mutter kann bald nicht mehr alleine wohnen, Demenz schreitet voran, ins Heim soll und will sie auf keinen Fall. Es soll eine Pflegerin eingestellt werden. Doch wer zahlt die Pflegekosten? Ihre Rente (mit Witwenrente) reicht grade so zum Leben. Müssen hier alle Kinder gleichmäßig zahlen? Ich frage für mich, da ich nur ein kleines Einkommen habe (bin beim Ehemann angestellt) und Kindergeld für 2 Kinder. Wir wollen und werden uns sicher einigen, aber ich würde gerne wissen, was rechtlich Sache ist. Vielen Dank schon mal, ich frage sicher noch mehr bei Euch nach.

...zur Frage

unterhalt für kinder

Guten Tag,

ich bin leider schon Frührentner mit 38 Jahren. Bekomme eine kleine Rente ( 730 €) und möchte etwas dazuverdienen ( 400 € ). Das Jugendamt möchte von mir Unterhalt, da sie an meinen Sohn Unterhaltsvorschuß zahlen. Meine Frage ist jetzt vielviel Geld kann ich dazuverdienen, damit ich nichts zahlen muß???

...zur Frage

Berechnung des Trennungsunterhaltes

Hallo zusammen.

Ich versuche gerade die Berechnung des Trennungsunterhalts zu verstehen. In der konkreten Situation ist der Hauptverdiener auch der Vater zweier ehelicher Kinder (9 und 12). Diesen stünde ja wohl auch Unterhalt zu und nicht nur der Ehefrau und Mutter.

Jetzt hängt der jeweilige Unterhalt ja immer vom freien Einkommen ab. Dieses verändert sich aber ja mit jeder Zahlung. D.h., wenn der Trennungsunterhalt auf dem Nettoeinkommen brerechnet wird, bleibt weniger Netto für die Berechnung des Kindesunterhalts übrig. Oder wird immer reale Nettoeinkommen zugrundegelegt?

In welcher Reihenfolge werden die Unterhalte berechnet? Kann hier mal bitte jemand ein Beispiel vorrechnen wie hoch der Trennungsunterhalt ausfallen würde ?

Vielen Dank.

...zur Frage

wann bezahlt das Jugendamt Vorschuß des Unterhalt für Kinder?

Meine Freundin hat ein Kind, und ist leider alleinerziehend. Ihr Exfreund bezahlt keinerlei Unterhalt. Das Geld könnte sie aber sehr gut brauchen. Was muß sie denn tun, um vom Jugendamt einen Vorschuß an Unterhalt zu bekommen. Oder geht das gar nicht so einfach, wenn der Kindsvater berufstätig ist und Einkünfte hätte.

...zur Frage

Warum fordert Jugendamt Unterhalt von mir, obwohl der Sohn schon 17 Jahre alt ist.

Hallo, ich habe einen unehelichen Sohn, an den ich von Geburt an übers Jugendamt Unterhalt zahlen mußte. Die Mutter hat nicht viel später geheiratet und ich weiß auch nicht, da ich nie Kontakt hatte, wo sie sich aufhält. Ich zahlte bis zum 12.Lebensjahr (12 Jahre lang) unregelmäßig übers Jugendamt. Da ich der Meinung war, das Jugendamt gibt nur bis zum 12. Lebensjahr und max. 72 Monate Vorschuß gibt. Jetzt kam das Schreiben, der Sohn ist mittlerweile 17 Jahre alt, ich soll meinen Unterhaltsverpflichtungen jeden Monat nachkommen und meine Restschuld von 24.000 € ans Jugendamt nachzahlen. Meine Frage: Ist das rechtens? Wie kann das Jugendamt immer noch Unterhaltsvorschuß zahlen, obwohl das gesetzlich auf max. 72 Monate und 12.Lebensjahr beschränkt ist? MfG Axel

...zur Frage

Muß Mutter einem Vaterschaftstest zustimmen, wenn sie Unterhalt fordert?

Muß eine Frau einem Vaterschaftstest zustimmen, wenn sie Unterhalt fordern will. Wie geht man vor oder wie läuft das ab. Kommt das Jugendamt auf den Vater zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?