Wird private Altersvorsorge zur Berechnung der Grundsicherung komplett angerechnet?

0 Antworten

Macht es Sinn, als Selbständiger Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen?

Die Entscheidung ist als Selbständiger ja freiwillig. Die Rendite aber voraussichtlich niedrig, außerdem bestehen Alternativen (private Altersvorsorge).

...zur Frage

Als Selbständiger freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen?

Wenn ein Selbständiger (50 Jahre) und bis zum 48. Lebensjahr angestellt etwas für die Altersvorsorge tun will, macht es dann Sinn weiterhin freiwillig in die gesetzliche Rentenkasse einzuzahlen, oder sollte man das lieber in private Anlagen stecken?

...zur Frage

welche Höhe übernimmt das Sozialamt für die private Krankenversicherung

Mein Mann bezieht eine kleine Altersrente, er war selbstständig und muss in die private Krankenversicherung einzahlen. Er zahlt 395€ an die KV , vom Sozialamt werden aber nur 331,28€ angerechnet. Ist das richtig? Gibt es vom Gesetz, eine festgelegte Summe?

...zur Frage

Hartz IV: Partner bekommt Berufsunfähigkeitsrente - als Einkommen angerechnet?

Wird bei der Berechnung von ALG II die Berufsunfähigkeitsrente des Ehepartners komplett als Einkommen angerechnet wenn sonst kein anderes Einkommen da ist?

...zur Frage

Beitragsbemessungsgrundlage

Bei Berechnung der Beitragsbemessungsgrundlage meiner freiwilligen Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung wird der von meinem Mann zu leistende Versorgungsausgleich an seine Ex seinem Bruttolohn nicht abgezogen, obwohl diese Summe ihm wirtschaftlich keineswegs zur Verfügung steht.

Ist da was zu machen ?

...zur Frage

Unfallversicherung bei Grundsicherung im Alter

Werden private Versicherungen wie Unfall-, Haftpflicht- und Hausratversicherung vom Grundsicherungsamt angerechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?