Wird im Sterbevierteljahr die eigene Rente angerechnet?

1 Antwort

Im Sterbevierteljahr erfolgt noch keine Anrechnung und die Rente des verstorbenen wird voll ausgezahlt.

Wie werden bei Bezug einer Witwenrente spätere, eigene Rentenansprüche der Witwe im Bezug zur Witwenrente verrechnet?

Gibt es da größere Abzüge, da eine Witwenrente bezogen wird oder gibt es Freibeträge? Die Rente wird insgesamt unter 900 € liegen.

...zur Frage

Was heisst "Betrag wird angerechnet" im Bezug auf Witwenrente?

Dass es bei der gesetzlichen Witwenrente die Mindestbetragsgrenze von 720 Euro gibt, habe ich verstanden. Was heisst aber, dass Beträge zu einem bestimmten %-Satz angerechnet werden? Also nehmen wir an, es gibt folgende Renten: - eine eigene Rente der Witwe von 400 Euro, - zwei private Zusatzrenten des Verstorbenen von insgesamt 300 Euro - sowie die gesetzliche Rente des Verstorbenen in Höhe von 1000 Euro.

Ist es richtig, dass zuerst die 400 Euro + 300 Euro ins Gewicht fallen und die Witwe von der Witwenrente nicht 60% bekommt, sondern nur ein Teil angerechnet wird. Wie ist es genau zu rechnen? Danke!

...zur Frage

Wird Krankengeld mit zur Rente angerechnet?

Wird das Krankengeld ausnahmslos zur Rente angerechnet? Wieviel Renten Punkte gibt es?

...zur Frage

Läuft Riester-Rente unbegrenzt bis zum Tod und erhält Witwe(r) auch Anteile, wenn VN früh stirbt?

Läuft eine Riester-Rente unbegrenzt bis zum Tod oder ist das Guthaben irgendwann aufgebraucht? Erhält der/die Witwe(r) auch noch einen Teil der Riester-Rente? Ich frage deshalb, weil es ja möglich sein soll, dass man die Riester-Rente bereits erhält, wenn man vorzeitig in Rente geht, z.B. mit 63 Jahren.

...zur Frage

Wird eine eigene Rente aus ärztlichem Standesversorgungswerk auf eine Witwenpension angerechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?