Wird eine zurückerhaltene Mietkaution auf ALG 2 angerechnet?

2 Antworten

Es handelt sich bei der Auszahlung der Mietkaution nicht um Einkommen, sondern um Vermögen. Ob dein Geld bei dir auf dem Sparbuch liegt oder bei deinem Vermieter auf dem Sparbuch - vollkommen egal.

Die Mietkaution wird also zum Vermögen hinzugerechnet, das bei der Antragstellung vorhanden war. Solange es dann nicht den Freibetrag für Vermögen (150 Euro pro Lebensjahr) übersteigt, dann gibt es auch keinen Ärger.

Was möchtest Du wissen?