Wird eine Privatinsolvenz im Internet veröffentlicht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Insolvenzverfahren werden bei Eröffnung veröffentlicht. Das gilt auch für Privatinsolvenzen, denn es muss ja möglichen Gläubigern die Möglichkeit gegeben werden ihre Forderungen anzumelden.

Privatinsolvenz. Nach sieben Jahren schuldenfrei?

Stimmt es, dass man nach einer privaten Insolvenz nach 7 Jahren schuldenfrei ist?

...zur Frage

Dürfen Wir Fahrzeug behalten,wärend dem Wohlverhaltensphase

Dürfen Wir Unser Fahrzeug behalten,wenn wir einen Privatinsolvenz anmelden ? Es ist ein unfallfahrzeug, ein Audi A6 Avant. Wir haben zwei Kinder ( 6-4 ) Ich habe von der ersten Ehe auch zwei Kinder ( 15-14 ) die allerdings ca.140 km weit weg wohnen. Aus finanzielen gründen kann ich leider nicht hinfahren um die beiden zu sehen,sprich der kontakt ist nicht mehr da. Bitte um antwort !!!

...zur Frage

Wieviel muss man mindestens verdienen um eine Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz anmelden zu koenne

Ich moechte gern die Insolvenz anmelden. Laut verschiedener Aussagen muss man im Arbeitsverhaeltniss stehen. Leider endet mein Arbeitsvertrag mitte diesen Monats. Mein Lebenspartner wuerde mich gerne anstellen. Aber das Gehalt sollte nur so hoch sein, um dass ich in Insolvenz gehen kann.

...zur Frage

Werden Schufaeinträge nach den 6 Jahren Privatinsolvenz gelöscht?

Die Bekannte meiner Freundin musst vor kurzem Privatinsolvenz anmelden. Anscheinend dauert dies jetzt 6 Jahre. Wie ist das genau mit den Schufaeinträgen? Werden diese unabhängig von der Privatinsolvenz gehandhabt und sind nach den 6 Jahren ebenfalls gelöscht oder bestehen diese noch nach der Privatinsolvenz, so dass Kreditgeber nach der Privatinsolvenz noch sehen können, dass man gerade eine Insolvenz hinter sich hat?

...zur Frage

Privater darlehensvertrag wie muss ich vorgehen?

Hallo Finanzfrage Community,

habe folgendes Problem.

Ich hab einen ehemaligen Freund vor 3 Monaten 10000 Euro geliehen. Die er mit 500 euro raten abbezahlen wollte. Wir haben einen schriftlichen Vertrag abgeschlossen, zeugen waren auch vorhanden.

Nun die letzten 3 Monate tröstet er mich er mich das er Es nächsten Monat zahlt und immer so weiter. Dann hab ich erfahren das er in privatinsolvenz ist und nach einem jahr draussen ist.

Durch meine eigene Recherche hab ich erfahren das man alle Schulden die nach der privatinsolvenz gemacht wurden, auch bezahlen muss. Und des weiteren steht im Internet das seine insolvenz scheitern kann weil er in der wohlverhaltensphase keine neue Schulden machen durfte.

Meine Frage wie muss/soll ich jetzt vorgehen?

Danke für die Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Poccocino

...zur Frage

Wie kann ich mich vor Einträgen in einer Mieterwarndatei schützen?

Ich habe gehört, dass Vermieter immer öfter Informationen über potentielle Mieter aus Mieterwarndateien ziehen. Ich möchte ungern dass meine Daten auf diesem Weg irgendwo öffentlich zugänglich gemacht werden. Wie kann ich mich denn davor schützen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?