Wird ein Wettbewerbsverbot im Arbeitsvertrag wirklich knallhart durchgezogen ?

2 Antworten

DAs steht ja drin um genau diesen Wechsel zu rKonkurrenz zu verhinder.

Es wird sehr teuer werden.

Ja da kann es zu Problemen kommen. Ist ja richtig so. Denn du kennst vielleicht eine Menge Geschäftsgeheimnisse, die man nicht derKonkurrenz mitteilen will. Im Gegenzug, muss dir das Unternehmen aber eine Entschädigung bezahlen, wenn du nachweisen kannst, dass dui nur diese eine Stelle bekommen kannst.

Wettbewerbsverbot im neuen Arbeitsvertrag - was kann man im Gegenzug fordern?

Ist es üblich, dass man bei Auerlegung eines Wettbewerbsverbots z.B. mit dem arbeitgeber verhandelt, dass dieser dann eine abfindung zu zahlen hat. Wer hat hier Erfahrung? Danke!

...zur Frage

Wettbewerbsverbot

Hallo,

Ich bin Angestellte in einem Minijob Arbeitsverhältniss bei einem Dienstleistungsunternehmen für Haushaltshilfen aller Art. Mein Arbeitgeber hat die Preise für die Kunden massiv angezogen und die Kunden wollen sich nach anderen Unternehmen umschauen. Da dies nun aber alle meine Kunden machen wollen habe ich mir überlegt mich Selbstständig zu machen und die Kundschaft evtl. zu übernehmen.

In meinem Arbeitsvertrag gibt es eine Passage die wie folgt lautet:

--> Wettbewerbsverbot

  1. Der Mitarbeiter hat die Intreressen vom "Arbeitgeber" wahrzunehmen und seine Aufgaben bei den Kunden gewissenhaft zu erfüllen.
  2. Der Mitarbeiter darf Kunden vom "Arbeitegeber" nicht abwerben oder außerhalb dieses Dienstvertrags auf Rechnung Dritter oder auf eigene Rechnung für sie tätig werden.
  3. Sollte der Mitarbeiter sich nicht an diese Vereinbarung halten, muss er an den "Arbeitgeber" eine Vertragsstrafe in Höhe eines durchschnittlichen Monatsgehalts leisten.
  4. Arbeitet ein Mitarbeiter nach Beendigung seines Arbeitsverhältnisses mittelbar oder unmittelbar für bisherige Kunden vom "Arbeitgeber" so hat er dafür ebenfalls eine Entschädigung in Höhe eines durchschnittlichen Monatsgehalts zu leisten. <--

Verstehe ich das richtig das ich NIEMALS für meine Kunden arbeiten darf falls ich den Arbeitgeber wechsel oder mich Selbstständig mache? Da steht kein definierter Zeitraum der einzuhalten ist!

Wie kann ich nun weiter arbeiten, meine Kunden behalten ohne eine Strafe zu erwarten?

Vielen Dank für Eure Antworten Gruß Janine

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag. Ist ein befristeter Dispo möglich?

Leider habe ich bei meinem neuen Arbeitgeber bloß einen befristeten Arbeitsvertrag über 1 Jahr erhalten. Werde ich bei einer Bank deswegen einen Dispo bekommen? Es muss auch nur ein befristeter sein.

...zur Frage

Wettbewerbsverbot bei Minijob

Hallo, angenommen, jemand ist in einem Minijobverhältnis (200,-/Monat), kann man da generell als AG auf ein (nachverträgliches) Wettbewerbsverbot bestehen? Was wäre für den AN zu erwarten, wenn er das nachverträgliches Wettbewerbsverbot bricht?

...zur Frage

Schadensersatz bei fehlendem Hinweis in Arbeitsvertrag auf Geltung von Tarifvertrag?

In einem Arbeitsvertrag meines Bekannten, der im Gaststättengewerbe tätig war, wurde nicht darauf hingewiesen, dass eine Tarifgebundenheit und nach dem geltenden Tarifvertrag eine Ausschlussfrist für die Geltendmachung von Urlaubsabgeltungsansprüchen besteht. Der Bekannte versäumt nach der Kündigung die Frist. Kann er Schadensersatz verlangen, und erhält er folglich als Schaden im Ergebnis die Urlaubsabgeltung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?