Wird ein Lottogewinn eines ALG2 Empfängers als Einkommen gewertet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Lottogewinn muss angegeben werden (als einmalige Einnahme) und wird auch als Einkommen gewertet. Das heisst, wenn du es unter dein Kopfkissen legst betrügst du das Amt und kannst große Probleme bekommen.

Ja, dass ist ein Zufluss udn muss angegeben werden.

Ich habe letztens mal darüber nachgedacht, was aber passieren mag, wenn ein Lottogewinner gepfändet wird.

Also ALG II empfänger gewinnt bei Jauch. sagen wir 125.000,-. Er gibt es brav beimHobcenter an, die zahlen nicht mehr. Ein alter Gläubiger von ihm hat die Sendung gesehen und läßt das Bankkonto pfänden. Schulden plus gebühren udn Zinsen weil eine alte Forderung izwischen 123.000,-. Die Bank muss auszahlen udn er steht nach 2 Monaten wieder beim Jobcenter.

Wie die wohl reagieren. Zahlen müssen wie ja wohl

Was möchtest Du wissen?