Wird die Waisenrente automatisch gezahlt oder bei wem ist zu beantragen?

2 Antworten

Halbwaisenrente wohl in dem Fall. Hängt da nicht auch dann noch der Rentenantrag für die Ehefrau mit dran?

Ich würde mich an den Rentenversicherungsträger wenden. Die Erfahren ja nciht automatsich von jedem Tod.

Halbwaisenrente kommt in diesem Fall wohl zum tragen. Diese muss beim Rententräger des Verstorbenen beantragt werden. Unter Umständen zusammen mit der Witwenrente.

Steht einem Stiefkind von Soldaten auch Halbwaisenrente zu?

Mein verstorbener Mann war Soldat und mittlerweile im Ruhestand, Ich habe ein Kind mit in die Ehe gebracht, was vorwiegend von meinem Mann unterhalten wurde. (sein leiblicher Vater war jung verstorben, er erhält nur eine ganz geringe Halbwaisenrente) Nun lese ich überall, dass auch Siefkindern Waisenrente zusteht, wenn sie in den Haushalt des Verstorbenen aufgenommen wurden.

Mein Mann hat für ihn Familienzuschlag bekommen.

Unser Sachbearbeiter , wusste darüber nicht Bescheid, meinte dann aber zu mir, für Stiefkinder von Soldaten sei eine Waisenrente wohl nicht vorgesehen.

Ist das wirklich so? Das fände ich eine grobe Benachteiligung. Eine etwas höhere Waisenrente würde ihm finanziell bei der Bewältigung des Studiums helfen. Ich weiß, dass man dann nur eine der Waisenrenten, nämlich die höhere bekommen kann.

Ich weiß auch nicht, wo ich mich danach erkundigen kann, irgendwie fühlt sich niemand zuständig.

...zur Frage

HILFE ICH BEKOMME KEINE RENTE

Hallo! Wer kann helfen,

ich hatte am 22.1.13 ein en Schlaganfall und bin seitdem berufsunfähig geschrieben und soll meine Rente beantragen. Da ich in den letzten Jahren bei einen SUB für HERMES-Dienstleistungen tätig war dabe ich als selbsständiger keine Rentenbeiträge zahlen können. Der Verdienst reichte gerade noch zum Leben und mit meinen Insolvenz bin ich auch erst vor 2 Jahren schuldenfrei geworten. Eine Anstellung hatte ich damals mit 51 Jahren auch nicht gefunden. Ich habe bezahlen konnte30 JAHRE in die Rentenkasse einbezahlt. Da ich leider in den letzten 5 jahren die Leistungen von den 36 Pflichtmonaten nicht zahlen konnte. Die Auskunft hier bei meiner Rentenstelle war tatal unfreunlich. Ich fragte was ich machen kann bekam ich zur Antwort ich solle mich doch an die Bundeskanzlerin wenden.ich bekam also keine Antwort auf meine Frage.

Wer kann mich helfen, wer und gibt guten Rat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?