Wird die Rente automatisch überwiesen wenn man seinen 65. Geburtstag feiert?

3 Antworten

Na einen Rentenantrag muss man glaube ich schon rechzeitig einreichen. Dami der Bescheid auch da ist bevor man im Betrieb aufhört.

Automatisch wird nichts überwiesen. Man muss auf jeden Fall erstmal einen Antrag stellen. Die Formulare dafür gibt’s bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung oder beim Rentenversicherer oder auch bei der Krankenkasse glaub ich.

Nein, Du musst einen Rentenantrag stellen etwa 4 Monate vor Deinem Ausscheiden aus der Firma oder vor Deinem 65. Geburtstag, damit die Rentenzahlung pünktlich nach dem entsprechenden Datum beginnen kann. Den Rentenantrag kannst Du auf der Rentenstelle beim Landratsamt bzw. beim Rentenversicherer in der nächsten Großstadt direkt stellen. Dort füllt man ihn für Dich gleich aus.

Reiserücktritt bei kreuzfahrt?

Wir haben unserer Mutter eine Kreuzfahrtreise zum 65. Geburtstag geschenkt. Das war vor den zwei Katastrophen. Jetzt will sie nicht mehr fahren, weil sie Angst hat. Zahlt in diesem Fall die Reiserücktrittsversicherung?

...zur Frage

Darf man einen Scheck nur auf ein Girokonto überweisen oder auch auf ein Sparbuch?

Wenn ich einen Scheck auf mein Girokonto überweise kostet mich das 1,50 EUR Bearbeitungsgebühr, wenn ich den Scheck aber auf ein Sparbuch überweise, fallen keine Kosten an. Darf man die Gebühren so umgehen?

...zur Frage

Kann ich Rente beziehen /aus Pensionskasse/ ?

Kann ich die Rente aus Pensionskasse/betriebliche Altersversorgung/ beziehen vor meinem 60.Geburtstag, beziehe EU Rente?

...zur Frage

Wie lange vor Renteneintritt sollte man den Rentenantrag stellen?

Wenn man seine Rente pünktlich ab dem 65. Geburtstag oder zu Anfang des Monats nach dem Geburtstag erhalten will, wie lange vorher sollte man dann den Rentenantrag stellen? Vielen Dank.

...zur Frage

Auszahlung der Betriebsrente

Ich werde im März nächsten Jahres 63 Jahre und habe Anspruch auf ca. 128,- € Betriebs- rente mit 65 Jahren, jetzt mit 63 Jahren ca. 112,- €. Kann icih mir die Rente jetzt oder nach meinem Geburtstag total auszahlen lassen, und was kommt dabei heraus ? Für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar.

mfg

Hans-Otto Bürger

...zur Frage

Ist eine Beschäftigung bei vorzeitiger Rente, jedoch mit späterer Vergütung zulässig?

Ich habe einmal eine Frage an die Rentenexperten. Die Frage formuliere ich allgemein.

Wenn jemand vorzeitig in Rente geht und mit einem Unternehmen folgenden Beratervertrag abschließt:

Herr XY wird für einen Zeitraum von 15 Monaten im Projekt XYZ als Berater tätig sein. Ihm werden während dieses Zeitraums lediglich Fahrt- und Übernachtungskosten erstattet und eine Pauschale von 450.- Euro monatlich gezahlt.

Führt seine Mitarbeit nach Ablauf von 15 Monaten zu einem erfolgreichen Abschluss des Projektes (Enführung von XYZA) erhält er eine Vergütung von xx.xxx,xx Euro. Erfolgt keine Erführung von XYZA, erfolgt auch keine Vergütung.

wären ja die Vorschriften des § 34 SGB VI (Voraussetzungen für einen Rentenanspruch und Hinzuverdienstgrenze) erfüllt.

Wenn nun nach 15 Monaten und nach Erreichen der Regelaltersrente diese Vergütung gezahlt würde, fällt die Zahlung ja nicht mehr unter eine Hinzuverdienstgrenze

Die Frage ist nun, ob so etwas tatächlich zulässig wäre oder ob hier im Nachhinein Probleme mit der Rentenversicherung zu befürchten sind, da es sich ja eigentlich um eine nachträgliche Vergütung für einen Zeitraum handelt, bei dem die Zuverdienstgrenze von 450.- Euro galt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?