Wird die Regelaltersrente sehr viel geringer als die volle Erwerbsunfähikgeitsrente die bis zum Beginn der Altersrente gezahlt wird?

1 Antwort

Anrechnung EU RENTE zur Altersrente?

Arbeitete von meinem 15. - 50. Lebensjahr. Bekam dann volle Erwerbsminderungsrente 9 Jahre lang. Von meinem 59. - 64. Lebensjahr habe ich wieder gearbeitet. Will nun Altersrente beantragen. Werden die 9 Jahre Rente berücksichtigt. Gibt es dafür Rentenpunkte?

...zur Frage

Abschlagsfreie Rente?

Hallo,

Ich bin Jahrgang 1958 und bekomme seit 1997 eine volle Eu Rente von 1240 Euro. Durch die aktuelle Rentendiskussion und der sich unterscheidenden Informationen im Netz bin ich hinsichtlich der Höhe der Altersrente verwirrt.

Meine Fragen: ändert sich noch was in der Höhe meiner zu erwartenden Altersrente zu der jetzigen EU Rente? wenn nicht, ist es sinnvoll dann mit 60 einen Rentenantrag zu stellen?

Für eine Info, die mir etwas Licht ins Dunkle bringt, bedanke ich mich im voraus

...zur Frage

gutgeschriebene Entgeltpunkte

Ich bin 54 Jahre,beziehe EU Rente. Ich habe in meinen Unterlagen gelesen, das ich in der Zeit als EU Rentner, von der Rentenversicherung Entgeldpunkte gutgeschrieben bekomme. Wie kann ich nun selber berechnen,wie hoch meine reguläre Rente sein wird,wenn ich in Altersrente gehe? Meinen letzten Rentenbescheid habe ich vor Anerkennung meiner Erwerbsunfähigkeit bekommen,darin steht der Betrag meiner zu erwarteneden Rente,aber ja ohne die noch gutgeschriebenen Entgeldpunkte.

Danke für eine Antwort Ramona

...zur Frage

Ich erhalte die volle EU Rente (Erwerbsminderung)bis zum Eintritt der Altersrente. Die Direktversicherung, die ich auch noch habe, möchte ich mir auszahlen?

Wird die Direktversicherung nach Höhe der Einzahlung  bewertet im Hinblick auf  die

Krankenversicherung. Läuft eine  Musterklage wegen des AG Beitrages. ?Ich  war nie

AG immer AN.Warum muss ich den AG Beitrag zahlen.Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

EU Rente Hinzuverdienst Minijob

Ich bin Frührentner, also 100% Erwerbsunfähig, bekomme eine kl. Rente, bin 52 J. und meine Rente ist erstmals befristet bis Januar 2017. Auch EU Rentner dürfen sich einwenig hinzuverdienen. Und da ist mein Problem, traue mir im Moment zu ein leichte Tätigkeit zu beginnen, meine Bedenken gehen u.a. dahin ob dies nicht dazu beitragen kann, wenn ich erneut einen Antrag auf EU-Rente (Verlängerung) stelle, genau dies zu einem Nachteil für mich führen kann, z.B. dass ich nicht mehr zu 100% EU gewertet werde. Kann mir jemand helfen damit ich weiss worauf ich mich einlasse bzw.nicht? Allen einen netten Tag 

...zur Frage

Abschläge bei vorzeitigem Rentenbeginn ?

Hallo, in einer Unterhaltssache einer Bekannten habe ich eine Frage. Meine Bekannte befindet sich in einem Prozess (Ehescheidung) um nachehelichen Unterhalt. Sie hat das 61.Lebensjahr vollendet (1952 geboren) bezieht eine Rente wegen voller Erwerbsminderung (früher EU-Rente). Sie ist Inhaberin eines Schwerbehindertenausweises mit einem GdB von 70 %. Sie psychisch sowie physisch krank und kann keine Erwerbstätigkeit mehr ausüben (mehrere Gutachten/Atteste von Gutachtern/Ärzten) bestätigen dies. Jetzt drängt die gegnerische Seite sie zur vorzeitigen Inanspruchnahme einer Altersrente (auch mit enormen Abschlägen). Ihre EU-Rente beträgt z.Z. 775,--€ monatl. Reguläre Rente würde sie ja erst mit 67 Jahren, also 2017 bekommen. Wie hoch wären die monatlichen Abzüge, wenn Sie die vorzeitige Altersrente für schwerbehinderte Menschen bezöge? Und kann die gegnerische Seite, meine Bekannte einfach dazu zwingen, die Rente mit hohen Abschlägen in Kauf zu nehmen? Vielen Dank im voraus.

petrangelika

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?