Wird die FSST nach Positiver Cannabis MPU weitere Drogentests verlangen?

1 Antwort

Wenn die Fahrerlaubnisbehörde eine hinreichende Begründung hat, kann sie fast alles fordern. Um die Rechtmäßigkeit einer Auflage prüfen zu können, müsste man die Begründung kennen.

Im Übrigen: Einen Mangel im Sinne der Anlage 4 FeV kann ich nicht mehr erkennen. Die einjährige Abstinenz nach Nr. 9.5 der Anlage 4 ist offenbar nachgewiesen, die MPU hast du bestanden. Sofern es keine neuen Erkenntnisse mehr dazu gibt, sollte dieser Teil erledigt sein. Für die Forderung weiterer Abstinenznachweise sehe ich im Moment keine Grundlage mehr.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Was möchtest Du wissen?