Wird der Leichnam nicht beerdigt wenn Unterlagen für die Sterbeurkunde fehlen?

2 Antworten

Sprich doch mal mit dem Bestatter über Deine ganzen Fragen. Der hat mehr Erfahrung als wir.

Und übrigens rechnen Bestatter durchaus öfters mit dem Sozialamt ab. Bei uns hier werden die öffentlichen Aufträge abwechselnd vergeben. Die Bestatter bekommen dann zwar nur den Sozialbestattungssatz, scheinen das aber trotzdem machen zu wollen.

Um eine Beerdigung durchzuführen ist eine Sterbeurkunde notwendig. Wird die Todesursache angezweifelt, dann wird die Leiche nicht für eine Beerdigung freigegeben.

Was möchtest Du wissen?