Wird der Krankenkassenbeitrag in der Altersteilzeit (Passivphase) günstiger, da kein Krankengeld .

1 Antwort

Richtig, das Risiko des Krankengeldes ist weggefallen. Da hat mal einer einen Prozess angestrengt und gewonnen. Ich habe meiner Krankenkasse das seinerzeit geschrieben, als der Prozess noch lief. Meine Krankenkasse hat mir mitgeteilt, daß im Erfolgsfall sie auch den Minderbetrag rechnen würde und hat es auch getan. Ich habe sogar einen zuvielgezahlten Betrag zurückbekommen. Die Welt ist das allerdings nicht!!!

Altersteilzeit mit 62

Kann ich mit 62 noch in Altersteilzeit gehen?

...zur Frage

Wie lange Krankengeld und wie hoch (brutto / netto)?

Hallo hab da eine Frage zum Krankengeld...

Wie hoch fällt das Krankengeld aus und wie lange wird dieses gezahlt ??

gibt es sagen wir mal nach 3 Monaten kürzungen beim Krankengeld etc ?

oder bleibt das krankengeld immer gleich hoch

...zur Frage

Warum muss bei der Steuererklärung der Krankenkassenbeitrag aufgesplittet werden?

Warum muss bei der Steuererklärung der Krankenkassenbeitrag in den Beitrag für die Basiskranken- und für die Pflegeversicherung aufgesplittet werden?

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente und krankengeld?

Hallo ich habe letzte Woche meine erwerbsminderungsrente eingereicht zur Zeit bekomme ich seit letztes Jahr September krankengeld das läuft jetzt auch Anfang September aus. Nun zu meiner Frage bekomme ich noch krankengeld bis ich von der rentenkasse bescheid weiß oder wird es eingestellt?

...zur Frage

Krankschreibung oder Rente beantragen

Ich werde im November 2013 63 Jahre alt und bin 70 % Schwerbeschädigt. Ursprünglich wollte ich im Dezember 2013 ohne Abzüge mit 63 in Rente gehen. Nun bin ich wegen einer Krebserkrankung seit März 2013 arbeitsunfähig und weiterhin krankgeschrieben. Was ist für mich günstiger, weiter Krankengeld beziehen und nach der Gesundschreibung Rente beantragen oder schon während der Krankschreibung Rente beantragen auch wenn ich noch weiterhin krank bin?

...zur Frage

Krankengeld anspruch?

Guten tag, habe78 Wochen Krankengeld erhalten, 3 monate wieder erwerbstätig jetzt wieder krank mit einer anderen Krankheit, AOK schreibt kein Anspruch auf Krankengeld weil die Blockfrist für meine Ersterkrankung erst am 13.01.2019 endet und ab dem 14.01.2019 eine Neue Blockfrist beginnt aber wie gesagt bin zurzeit wegen was anderem Krank .Weiß jemand ob das so richtig weil AOK gibt keine richtige Auskunft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?