wird der geschwisterbonus beim elterngeld auf die alg2 leistung berechnet

1 Antwort

Hallo. Ja der bonus wird dir berechnet. Als mein zweites Kind zur Welt kam wurde mir der Geschwisterbonus sofort angerechnet. Trotz monatlich höherer Kosten die sich zwangsläufig mit dem Kind dazu häufen, wird dieser kleine Teil als zu hoch angerechnet. Lg

ALG2, Elterngeld, Bafög, Alleinerziehend - wer kennt sich aus?

Guten Tag, ich bin 18 Jahre alt, wohne in NRW und habe vor 10 Monaten mein erstes Kind geboren. Ich musste meine Schulausbildung nach der 11. Klasse unterbrechen und beziehe deshalb seit etwa einem halben Jahr Elterngeld und ALG2.

Der Kindsvater und ich lebten bis vor kurzer Zeit zusammen in meiner Wohnung, welche zu 2/3 vom Jobcenter bezahlt wurde, da der Kindsvater eine Ausbildung absolviert und seinen Teil selber bezahlen kann.

Außerdem bekomme ich 190€ Kindergeld für unser Kind und bis nächsten Sommer 150€ Elterngeld. Da ich endlich einen Kita-Platz bekommen habe, steige ich im neuen Schuljahr wieder in die Schule ein und kann mein Wirtschafts-Abitur machen. Ab dann soll ich laut Jobcenter Schüler Bafög beantragen, allerdings kann mir nicht einmal meine Schule sagen, ob mein Bildungsgang Bafög-berechtigt ist.

Da ich mich leider von meinem Freund getrennt habe, bin ich nun alleinerziehend und wüsste jetzt gerne, ob und was ich nun beantragen kann ( beim ALG2 und Elterngeld ) und welche Unterlagen ich dazu benötige. Außerdem wüsste ich gerne, ob und wie lange das Jobcenter die Miete meines Exfreundes übernimmt, bis ich eine andere Wohnung in der Nähe gefunden habe. Im Internet stehen hunderte verschiedene Aussagen zu dem Thema, da kaum einer den gleichen Fall erlebt wie ich.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Liebe Grüße, Leah

...zur Frage

Elterngeld und Hartz 4 300 € frei?

Guten Abend

Brauch mal eure Meinungen:

Ich bin Arbeitstätig 780€ netto + 100€ Trinkgeld Frau 420€

Da es nicht gereicht hat haben wir ALG2 beantragt und uns wurde ca 300€ monatlich bewilligt

Unsere 1. Tochter ist am 3.Mai geboren !

Änderungsbescheid bekommen und uns werden nur 30€ bewilligt.

Grund: Elterngeld (300€) und 184€ Kindergeld werden einberechnet

Die Frage : Seit 2011 wird Elterngeld voll angerechnet ! (bis dahin verstanden) ist es aber nicht so wenn die frau davor Arbeitstätig gewesen ist 300€ Anrechnungsfrei sind?

2.Frage nach dem Mutterschutz was die KK bezahlt hat und der Arbeitgeber bist zum netto Betrag aufgestockt hat wird Elterngeld bezahlt.... der Arbeitgeber zahlt dann nicht weiter .... Warum berechnet das Jobcenter bis September diesen Jahres Elterngeld + 420€ die sie nicht bekommt da sie auf Elternzeit ist mit?

Was muss ich am besten tun? Liege ich falsch oder muss ich wiederspruch einlegen?

gruss

Bruno

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?