Wird das Langzeitkonto ausgezahlt, wenn der Arbeitgeber insolvenz anmeldet?

1 Antwort

Wen Arbeitnehmer eigene Arbeitszeit auf einem Langzeitkonto ansparen, geben sie ihren Arbeitgebern sozusagen einen Kredit. Der Gesetzgeber verpflichtet Arbeitgeber zwar, größere Langzeitguthaben abzusichern, damit eine Auszahlung im Insolvenzfall erfolgen kann. Ein Übertrag auf ein anderes Unternehmen ist meines Wissens nicht möglich. Das wäre wirtschaftlich für das andere Unternehmen ja gar nicht tragbar.

Was möchtest Du wissen?