Wird das Geld das ich verdient habe und das auf meinem Konto mit den Leistungen verrechnet!??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Alg2 gilt das Zuflussprinzip, das - vereinfacht - besagt, dass Einkommen, dass dir im Leistungsbezug zufließt, auf deinenm Bedarf angerechnet werden muss.

Meldest du dich also im Juni beim JC zurück, wird Einkommen, dass dir im Juni zufließt - ausstehendes Gehalt, Abgeltung von Urlaubsansprüchen ... - auf deinen Juni-Bedarf angerechnet, wobei es ggf. noch auf die Art des Einkommens ankommt (Gehalt = laufendes Einkommen; Urlaubsauszahlung = einmaliges Einkommen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn Du keine Summe hast die das Schonvermögen übersteigt, wird das nicht angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dich vom Jobcenter "abgemeldet" hast, dann hast Du doch wohl auch keine Leistungen von dort mehr bekommen. Infolge des Arbeitseinkommens stand Dir dann auch keine Leistung zu. Insofern kann ich die Frage nicht verstehen. Oder hast Du in den 3 Monaten so gigantische Summen verdient, dass das Schonvermögen überstiegen wird? Berufsfußballer würden es in 3 Monaten auf 3 Millionen brutto bringen können. Wie sehen denn Deine Einkommensverhältnisse so aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sascha1986
01.06.2013, 06:17

So meinte ich das Nicht! Wird es mir wenn ich mich wieder anmelde was ich ja muss! angerechnet!

0
Kommentar von sascha1986
01.06.2013, 06:26

Okay das mit dem Schonvermögen wusste ich nicht danke!^^

0
Kommentar von EnnoBecker
01.06.2013, 07:53

in 3 Monaten auf 3 Millionen brutto

Um Gottes Willen, da fallen ja Steuern an! Bloß sowas nicht!

0

Was möchtest Du wissen?