Wird das Erbe für den Schwiegersohn nach einer Scheidung unwirksam?

2 Antworten

Nein, es wird nicht unwirksam. Die Erbschaft ist ja nicht an den Trauschein gebunden, oder? Die Tochter kann natürlich versuchen, das Testament anzufechten.

Ich kenne einen ähnlichen Fall und dort wurde das Erbe nicht automatisch unwirksam. Das Testament hat mit der Tatsache der Scheidung zunächst einmal nichts zu tun. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass man sein testament mit Bedacht formulieren sollte um solch einen Fall zu verhindern.

Liebesheirat plus Wohneigentum => Ehevertrag/ Testament notwendig?

Wir wollen heiraten. Aus erster Ehe haben wir zusammen 5 inzwischen erwachsene Kinder. Wir haben je 1 Haus abgezahlt (in meinem wohnen wir, das andere ist vermietet), kein wertvolles Inventar, wir arbeiten beide, haben ähnliche Rentenansprüche, ich habe unwesentlich mehr Barvermögen und etwas mehr Gehalt. Wir sehen keine Probleme beim Zugewinnausgleich (für eine höchst-unwahrscheinliche Trennung). Wäre ein trotzdem ein Ehevertrag erforderlich/sinnvoll?

Im Todesfall möchten wir:

  • Jeder vererbt sein (lt. Grundbuch) eigenes Haus ausschließlich an seine eigenen Kinder.

  • Der Wertzuwachs beider Immobilien soll für Zugewinnausgleich/Erbmasse unberücksichtigt bleiben.

  • Zugewinn an Barvermögen soll lt. geltendem Recht vererbt werden

  • Über Hausrat+Inventar soll alleine der Partner verfügen. Für die Kinder des Verstorbenen ggf. emotional wichtige Gegenstände sollen sie einvernehmlich sofort erhalten (Liste erforderlich?)

  • Falls ich zuerst sterbe, erben meine Kinder mein Haus; meine Partnerin kann wohnen bleiben, wenn sie will. Die vereinbarte Miete+Betriebskosten (zurzeit halbe-halbe) wäre dann komplett an die neuen Eigentümer zu zahlen.

Brauchen wir dazu ein Testament?

...zur Frage

Mieter lebt in Scheidung, muß ich akzeptieren, daß dessen Frau neuer Mieter wird?

Wie verhält es sich, wenn Mieter sich scheiden lassen, nur der Mann steht ursprünglich im Mietvertrag-die Frau soll die Wohnung aber weiterführen. Muß ich das als Vermieter so hinnehmen, oder kann ich darauf bestehen, daß bei Auszug auch das Mietverhältnis aufgelöst wird?

...zur Frage

Kann BGB-Gesellschaft als solche als Erbe eingesetzt werden?

Kann eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Erbe eingesetzt werden oder muss jeder Einzelne von ihnen im Testament namentlich bedacht werden? Im konkreten Fall ist letztere Möglichkeit schwierig, weil er 2 von Ihnen nicht kennt und die Erbeinsetzung geheim halten möchte.

...zur Frage

Erbt Witwe, wenn schon in Trennung und Scheidung geplant?

eine Bekannte hat's schwer getroffen: ihr Mann ist bei einem Unfall verstorben. Jetzt geht's um die Frage, wer erbt, denn die beiden lebten getrennt und wollten sich scheiden lassen. Ein Testament gibt es nicht (meines Wissens).

Wie lange gilt die Witwe als Noch-Ehefrau? Wann verliert sie den Anspruch einer Ehefrau beim Erbe?

  • solange verheiratet / nicht vor Gericht geschieden?
  • solange Scheidung nicht eingereicht?

Kennt jemand den Sachverhalt?

...zur Frage

Erbschaft Stiefenkel, Pflichtteil Geschwister, Testament vorhanden

Hallo, habe eigentl. 2 Fragen: meine Oma (momentan im Krankenhaus) hat mir schon Zuwendungen gegeben und meine Mutti hat mir gesagt das das auch schon als Erbe zählt und ich gegebenenfalls ihre Geschwister davon noch etwas zurück zahlen müßte. Sie zwar eine Aufstellung gemacht wieviel ich wann bekommen habe aber nie eine Unterschrift von mir verlangt oder bekommen. Muß ich jetzt damit rechnen das die Geschwister was zu bekommen haben ?

Meine Oma und mein Opa haben geheiratet als mein Vati noch klein war, sie ist nicht die "biologische" Mutter hat ihn aber wie seinen eigenen Sohn aufgezogen. Erst ist mein Vati verstorben und dann mein Opa. Ich weiss das es ein Testament gibt wo ich als Alleinerbin bedacht bin ( Kontakt zu ihren Geschwistern gibt es seit Jahren nicht mehr). Muss ich nun im Fall der Fälle ihre Geschwister trotzdem auszahlen ?

Wenn dieses Testament verschwunden wäre und ich es nicht beweisen kann was drinnen stand hab ich nur eine von ihr verfasste Betreuungs- u. Vermögensverfügung in der ich als gesetzl. Erbe von ihr beschrieben und zumind. in der Vermögensverf. eingesetzt bin ( Bankvollmacht habe ich ja schon seit Jahren). Wird das auch anerkannt weil sie ja der Auffassung ist das ihre Brüder nix bekommen und mir alles zusteht. Sie kann leider ni9cht mehr zum Notar oder ähnliches :(. Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Zur Frage kann ich meiner Tochter geld schenken ohne das der schwiegersohn Steuer zahlt

Ich möchte meiner Tochter ein Grundstück im Wert von 160000 € kaufen.

Soll ich Ihr Geld schenken das sie es selbst kauft. (gilt es da zeitliche Abstände einzuhalten?) Soll ich das Grundstück kaufen und weiterverschenken? Kann sie das Grundstück auf Ihren Namen eintragen lassen ohne den Partner zu berücksichtigen. Ist bei einer Zugewinngemeinschft ein Eintrag nur für sie möglich. Der ganze Hintergrund ist, dass keine Schenkungssteuer für den Schwiegersohn anfällt. Das Grundstück kann ja sicher später auf Ihn mitübertragen werden, oder?

Danke für Eure Infos, wenn auch etwas komplex

Elliott

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?