Wird das Erbe für den Schwiegersohn nach einer Scheidung unwirksam?

2 Antworten

Nein, es wird nicht unwirksam. Die Erbschaft ist ja nicht an den Trauschein gebunden, oder? Die Tochter kann natürlich versuchen, das Testament anzufechten.

Ich kenne einen ähnlichen Fall und dort wurde das Erbe nicht automatisch unwirksam. Das Testament hat mit der Tatsache der Scheidung zunächst einmal nichts zu tun. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass man sein testament mit Bedacht formulieren sollte um solch einen Fall zu verhindern.

Berliner Testament - Alleinige Immobilie eines Ehepartners - Pflichtteil voreheliches Kind des anderen Ehepartners?

A und B sind verheiratet. A hat aus einer vorherigen Beziehung ein Kind K1. Beide haben ein gemeinsames Kind K2. B besitzt eine Immobilie. Es besteht ein Berliner Testament mit K2 als Schlusserbe. K1 soll auf den Pflichtteil beschränkt werden.

  1. A stirbt zuerst. Hat K1 Recht auf seinen Pflichtteil aus dem alleinigen Vermögen von A? Wie wird das gemeinsame Vermögen von A & B, z.B Aktienfonds bewertet?
  2. B stirbt zuerst: Die Immobilie und das gemeinsame Vermögen fällt an A. K1 hat keinen Anspruch. Wenn A stirbt, hat K1 dann ein Recht auf dem Pflichtteil des gesamten Vermögens von A, also auch der geerbten Immobilie von B?
  3. Welche Schritte sind notwendig den Pflichtteil von K1 zu minimieren, insbesondere wenn B zuerst stirbt?

Danke!

...zur Frage

Kann BGB-Gesellschaft als solche als Erbe eingesetzt werden?

Kann eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Erbe eingesetzt werden oder muss jeder Einzelne von ihnen im Testament namentlich bedacht werden? Im konkreten Fall ist letztere Möglichkeit schwierig, weil er 2 von Ihnen nicht kennt und die Erbeinsetzung geheim halten möchte.

...zur Frage

Mieter lebt in Scheidung, muß ich akzeptieren, daß dessen Frau neuer Mieter wird?

Wie verhält es sich, wenn Mieter sich scheiden lassen, nur der Mann steht ursprünglich im Mietvertrag-die Frau soll die Wohnung aber weiterführen. Muß ich das als Vermieter so hinnehmen, oder kann ich darauf bestehen, daß bei Auszug auch das Mietverhältnis aufgelöst wird?

...zur Frage

Erbt Witwe, wenn schon in Trennung und Scheidung geplant?

eine Bekannte hat's schwer getroffen: ihr Mann ist bei einem Unfall verstorben. Jetzt geht's um die Frage, wer erbt, denn die beiden lebten getrennt und wollten sich scheiden lassen. Ein Testament gibt es nicht (meines Wissens).

Wie lange gilt die Witwe als Noch-Ehefrau? Wann verliert sie den Anspruch einer Ehefrau beim Erbe?

  • solange verheiratet / nicht vor Gericht geschieden?
  • solange Scheidung nicht eingereicht?

Kennt jemand den Sachverhalt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?