wird das elterngeld bei der unterhaltszahlung mit angerechnet??

2 Antworten

Die Konstellation ist so kompliziert, da kann nur ein Anwalt für klarheit sorgen.

Auf jeden Fall geht die Sorge für die Kinder, vor allen anderen Unternhaltsleistungen vor.

Also erst Deine 2 Kinder (wenn das zweite da ist), dann erst die Ex, wenn noch etwas verfügbar ist. DEin Slebstbehalt als Arbeitnehmer ist 890,- Euro. Das Elterngeld Deiner neuen Frau wird meines Wissens nicht angerechnet. Es ist kein Erwerbseinkommen.

Bin jetzt kein Unterhalt-Spezialist, aber da Dein Selbsbehalt als Arbeitnehmer 890 Euro ist, und Du von den 1100 Euro Gehalt ja schon 228 Euro Unterhalt an Dein erstes Kind zahlst, würde ich sagen, da ist kein Raum mehr für weiteren Unterhalt - schon gar nicht für den Ehegatten-Unterhalt, da wird sie wohl nichts bekommen können. Dazu kommt noch, daß ja Dein 2. Kind unterwegs ist - und wie Kollege Binder richtig sagt, sind beim Unterhalt erst mal die Kinder bevorrechtigt. Das Elterngeld dürfte nicht angerechnet werden, da es Deine Partnerin erhält, sie ist ja nicht ggü. Deiner ExFrau, Deinem Kind unterhaltsverpflichtet.

Kindesunterhalt für Kind aus neuer Beziehung

Ich habe zwei Kinder aus erster Ehe, für die ich an meine geschiedene Frau Unterhalt zahle. Nun habe ich mit meiner neuen Partnerin Ein gemeinsames Kind bekommen. Wir sind nicht verheiratet und leben im gemeinsamen Haushalt. Wie sieht das mit dem Unterhalt für das dritte Kind aus, ändert sich da was an den Unterhaltszahlungen für die Kinder aus der ersten Ehe? Ich bin bereits jetzt nicht weit vom Selbstbehalt entfernt.

...zur Frage

Bei welcher Krankenversicherung wird ein Kind von unverheirateten Eltern versichert, wenn er Angestellter mit PKV und sie Beamtin mit PKV ist?

Ich lebe unverheiratet mit meiner Partnerin zusammen und wir bekommen ein Baby. Sie ist Beamte mit PKV, ich Angestellter mit PKV. Frage ist nun: - wie sollten wir unser Baby krankenversichern? - was ändert sich, wenn wir später heiraten?

...zur Frage

Rente, Aufwandsentschädigung; getrennt lebend; Ehegattenunterhalt?

Ich bekomme eine kleine EU Rente, duch politische Arbeit Aufwandsentschädigung und Sitzungsgelder; mein seit 17 Jahren getrennt lebender Ehepartner bezieht Sozialhilfe. Regelmäßig muss ich dem Amt Auskunft über meine Einkünfte erteilen. Nun die Frage, was ist Selbstbehalt? Wie und wann müsste ich Unterhalt zahlen? Bitte um qualifizierte Antworten. Danke naria 52

...zur Frage

Kann ich ein Treuhandsvertrag für Bestattung mit den Geschwistern abschließen?

Bestattung ist sehr teuer ca. 4000 bis 5000 durchschnittlich.

Habe mir viele Angebote eingeholt, keines war unter 4000 nach meinen gewünschten Angaben.

Wenn das Geld dafür nicht ausreicht würde das Sozialamt gegebenenfalls dafür eintreten.

Mich würde interessieren falls ich in ein Pflegeheim gehe und ca. 2500 Ersparnisse habe, ob ich diese 2500 treuhänderisch für meine spätere Bestattung meinen Geschwistern übergeben kann.

Da der Selbstbehalt im Pflegeheim 2600 beträgt wäre noch ein Rest von 100 für das heim übrig. Danach ist das Sozialamt gefordert, da nur noch die Geschwister mit den 2500 vom Treuhand Konto belangt werden können.

Habe noch 1 Sohn, dieser ist allerdings hartz4 und kann nicht belangt werden.

Wie sieht es in diesem Falle aus, wer kann etwas dazu sagen?

...zur Frage

Unterhaltspflichtig gegenüber Ex-Freundin nach Hochzeit mit neuer Frau!

Hallo zusammen!

Ich hab mit meiner Ex-Freundin eine gemeinsame Tochter, sie ist mittlerweile 3 1/2 Jahre alt! Ich zahle für meine Tochter Unterhalt und auch für meine Ex-Freundin, da sie studiert und erst Im Sommer fertig wird! Ich habe mittlerweile eine neue Partnerin, die ich jetzt auch geheiratet habe!

Meine Fragen wäre:

Bin ich gegenüber meiner Ex-Freundin unterhaltspflichtig, obwohl meine Tochter mittlerweile älter als 3 Jahre ist? (Unterhaltspflichtig meiner Tochter gegenüber ist mir absolut klar und das zahle ich auch gerne und pünktlich)

Bin ich meiner Ex-Freundin gegenüber unterhaltspflichtig, obwohl ich jetzt verheiratet bin?

Vielen Dank schon mal vorab für die Antworten!

...zur Frage

Wird der Verdienst der neuen Ehefrau beim Kindersunterhalt mit angerechnet?

Mein Mann hat aus einer vorherigen Beziehung ein Kind. Das Kind ist 11 Jahre. Dem Kind steht Unterhalt von meinem Mann zu. Wird mein Einkommen ebenfalls mit zur Berechnungsgrundlage dazu gerechnet oder nur das meines Mannes? Ich bin ja mit ihm verheiratet aber habe ja eigentlich nichts mit dem Kind zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?