Wird beim Energieausweis ein Kamin berücksichtigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ob man einen kamin berücksichtigt oder nicht ist eigendlich egal.

fakt ist solange an einem kamin kein wärmemengenzähler angeschlossen ist, kann man die abgegebene wärmemenge nur SCHÄTZEN aber nicht berechnen. auch die grobe formeln die besagen: 10 raummeter buchenholz sind gleichzusetzen mit 200 liter heizöl ist völliger unsinn. davon konnten wir uns jetzt im laufe von 20 jahren überzeugen. nur dreck gibt es mehr.

Beim verbrauchsorientierten Energieausweis würde ein oft genutzter Kamin (vermutlich) den bisherigen Verbrauch und damit die Aussagekraft des Ausweises reduzieren.

Beim bedarfsorientierten Ausweis spielt der Kamin keine Rolle.

Was möchtest Du wissen?