wird bei Zuteilung meines Bausparvertrages zugleich die Abgeltungssteuer fällig?

2 Antworten

Die Bausparzinsen sind ja schon jahr für Jahr versteuert worden. Die Zinsen dieses Jahres werden erst zum Jahresende, bzw. bei Auflösung des Kontos besteuert.

Nein, die Abgeltungssteuer wird ab 2009 automatisch bei jeder Zinsgutschrift (auch auf die mickerigen Zinsen) erhoben, wann immer (quartalsweise, jährlich o.ä.) diese erfolgt.

Steuer bei ausländisch thesaurierenden ETF - FRAGE

Da ausländisch thesaurierende etf ja nicht automatisch die abgeltungssteuer abziehen muss ich diese ja in meiner steuererklärung angeben oder einen freistellungsantrag bis 801€/Jahr stellen - Was muss ich machen, wenn ich beides nicht kann ? Habe noch nie steuern zahlen müssen, da ich schüler bin d.h. mache keine steuererklärung und kann auch keinen freistellungsantrag ausfüllen da ich keine steueridentifikationsnummer habe.

MFG

...zur Frage

Wenn ich meiner Bank keinen Freistellungsauftrag gebe, wird dann Abgeltungssteuer voll abgezogen?

Wie ist denn das mit der Abgeltungssteuer, ich habe meiner Bank keinen Freistellungsauftrag gegeben, werden dann die Steuern voll abgezogen oder wird doch der Freibetrag berücksichtigt?

...zur Frage

Kann man die Zuteilung des Bausparvertrages irgendwie beschleunigen?

Eine Freundin braucht das Geld aus ihrem Bausparvertrag und möchte sich diesen auszahlen lassen. Der Vertrag ist aber noch nicht zugeteilt und sie würde bei einer Kündigung die Bonuszinsen verlieren. Deshalb muss sie auf die Zuteilung warten. Kann man das irgendwie beschleunigen?

...zur Frage

Bis zu welchem Alter macht der Neuabschluß eines Bausparvertrages noch Sinn?

Ist es ein seriöses Angebot, wenn man mit über 60 Jahren noch einen Bausparer angeboten bekommt? Bis der zur Zuteilung kommt, vergehen doch meist auch einige Jahre. Bekommt man dann die Finanzierung überhaupt noch, wenn man schon Rentner ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?