Wird bei einer kaputten Zimmertür die durch den 2 jährigen Sohn kaputt ging die komplette Türe ( 4 Jahre alt ) bezahlt oder nur der Zeitwert?

2 Antworten

nun will die Versicherung nur den Zeitwert ( Türe ist 4 Jahre alt ) bezahlen ist das ok ?

Ja, der Geschädigte hat nur Anspruch auf Schadensersatz zum Zeitwert. Nehmen wir an, seine Tür hält 12 Jahre, muss er die doch jetzt nur vorzeitig austauschen und sie hält dafür entsprechend länger als bei der alten geplant :-)

Also bekommt er nur rd. 2/3 des Materialpreises ersetzt, denn die Montagekosten wären ihm in 8 Jahren ja auch selbst angefallen.

So und nicht anders reguliert deine Privathaftpflicht und damit muss der VM sich bescheiden :-)

Dass er dich qualifiziert abmahnen und künftig zu mehr Aufsicht und Sorgfalt verpfichten oder widrigenfalls kündigen darf, ist eine ganz andere Sache. Das sieht dein PH-Versicherer übrigens genauso...

Die Schadensregulierung als Zeitwert ist eigentlich gängige Praxis....

Es kommt u.a. auf die beschädigte Tür selbst und deren Nutzungsdauer an, handelt es sich um eine hochpreisige oder eine Tür im Mittelfeldsektor - je geringer die restliche Nutzungsdauer einer Tür ist, desto niedriger ist der Schadenersatz/Zeitwert.

Was möchtest Du wissen?