Wird bei der Scheidung auch meine private Rentenversicherung zerpflückt? Muß ich "ihr" was abgeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Rahmen des Versorgungsausgleichs wird alles, was man während der Ehezeit für eine spätere Rente gezahlt hat, geteilt.

Dazu gehören neben der gesetzlichen Rente auch berufsständische Versorgungen, Betriebsrenten, Pensionen und Versicherungen auf Rentenbasis.

Wenn eine Scheidung schon läuft, kann man das nicht mehr verhindern.

Sonst kannst du dich hier informieren: http://www.finanztip.de/recht/familie/scheidung-02_04.html

Kann mich Lissa nur anschließen: Deine private Rentenversicherung wird auch in den Versorgungsausgleich miteinbezogen. Dir wird aber dann der errechnete Ausgleichsbetrag von Deinem Ehezeit-Renten-Betrag abgezogen, weil Deine Ex bisher kein Anrecht hat, bei Deiner Versicherung (oder auch bei Deinem Träger der Betriebsrente) als Versicherte zu sein, dies könnte sich aber mit den geplanten Änderungen beim Versorgungsausgleich ändern. Siehe auch: http://www.ihre-vorsorge.de/Versorgungsausgleich-soll-gerechter-werden.html

Was möchtest Du wissen?