Wird Bafäg nachbezahlt?

1 Antwort

Bafög wird rückwirkend ab dem Monat, der Antragstellung gezahlt.

Kleine Ergänzung:

"Bafög wird rückwirkend ab dem Monat, der Antragstellung gezahlt." Aber natürlich frühstens ab dem Zeitpunkt des Förderungsbeginns.

Beispiel: Anfang Studium (Förderungsbeginn) am 01.10., Antrag wurde im Juni eingereicht und Ende November Wird er bearbeitet.

Hier würde Geld im Falle der Bewilligen frühestens ab Juni gezahlt. Da hier jedoch der Förderungbeginn der 01.10. ist, ist dies das Datum zu dem das Geld rückwärtig gezahlt wird.

1

Aufnahme einer gewerblichen Tätigkeit Nachfrage Einkünfte

Hallo,

Ich bin in folgender Situation: Während meines Studiums habe ich im Jahr 2011 und 2012 auf Rechnung einige Auftragsarbeiten im Programmierbereich absolviert, dabei sind im Jahr 2011 insgesamt 7.500€ und im Jahr 2012 6.400€ zusammengekommen. Ich habe hier Rechnungen gestellt mit dem Zusatz, dass ich als Kleinunternehmer keine MwSt in Rechnung stelle. Da der Freibetrag ja 17.500€ beträgt habe ich 2011 keine Steuererklärung abgegeben und im Jahr 2012 erst damit angefangen, hier habe ich allerdings diesen Betrag nicht mit angegeben, sondern lediglich mein Arbeitseinkommen, welches ich ab Okt. 2012 hatte - der Betrag lag ja weit unter dem Freibetrag, daher habe ich schlichtweg nicht darüber nachgedacht, sie mit anzugeben. Ich hab kein Gewerbe o.Ä. angemeldet und quasi als Privatperson die Rechnungen gestellt.

Nun erhielt ich kürzlich ein Schreiben mit der Bitte, den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bei Aufnahme einer gewerblichen, selbstständigen (freiberuflichen) [...] Tätigkeit/Beteiligung an einer Personengesellschaft/-gemeinschaft auszufüllen. Nun bin ich nicht ganz sicher, was dies bedeutet? Muss ich hier nachträglich ein Gewerbe anmelden? Wenn ja, sollte ich dort meine damalige Adresse oder meine aktuelle Adresse angeben? Ich bin seitdem nicht mehr derart tätig sondern ganz "normal" fest angestellt. Im zweiten Schreiben wurde dann auch um die Ausfertigung einer Steuererklärung für 2011 gebeten. An sich kein Problem, aber wie gebe ich dann die Daten an, die in 2012 noch fehlen? Oder gibt es eine Möglichkeit dies irgendwie anders zu lösen?

Vielen Dank im voraus und schönen Gruß,

Mark

...zur Frage

Behinderten Pauschbetrag rückwirkend ( ab Geburt)?

Hallo

wir haben eine an FASD erkrankte Tochter.

GdB 50 H wurde 2014 ab "009 anerkannt.

GB wurde dann wegen Widerspruch ab Geburt (200) anerkannt.

Das Finanzamt lehnte die Berücksichtigung von 200 bis 2009 ab .

Was Nun ??

...zur Frage

Wie hoch ist der Mindestsatz zum Leben für eine 3köpfige Familie

Hallo, mein Mann wird ab Januar arbeitslos (jedes Jahr wegen Schlechtwetter) aufgrund seines Jahresverdienstes steht ihm dann immer monatlich 1.245,- Arbeitslosengeld I zu. Ich habe ab Januar auch keinerlei Einkommen mehr (Minijob ist zum 31.12.08 gekündigt worden).

Bis April 2005 habe ich ALG II bezogen, da sind wir zusammen auf ca. 1.545,- Euro verlanlagt worden. Nun hatte ich mich aber ab Mai 2005 bei der AEGE Land ganz abgemeldet und nicht steuerpflichtig gearbeitet seither.

Kann ich mich dann einfach wieder als Arbeitslose für ALG II anmelden, um die Differenz zwischen dem ALG meines Mannes und dem Mindestsatz für eine 3köpfige Familie erhalten oder ist für die Differenz eine andere Einrichtung zuständig, z.B. das Sozialamt?

Meine Tochter hat eine Ausbildung am 1.8.08 begonnen als Frisörin, sie erhält nach Abzug der Krankenkasse aber nur 300,- Euro. Wird das etwa bei zwei Areitslosen Eltern mit eingerechnet?

Danke für die freundlichen Antworten.

LG Cathy

...zur Frage

Was muss beachtet werden, wenn man eine Wohnung an die eigene Tochter vermietet, wenn diese Tochter Studentin ist und Bafög bezieht?

Mein Onkel (mit Ehefrau, 3 Kinder, abbezahltes Reihenhaus. Ehefrau ist Hausfrau, Onkel ist einfacher Arbeiter ) möchte nächstes Jahr eine Möglichkeit nutzen, günstig eine 2Zimmer Wohnung neben Düsseldorf zu kaufen, und es an seine Tochter, die seit 1 Jahr in Düsseldorf studiert (und im Studentenwohnheim aktuell noch lebt) vermieten. Die Tochter ist 20 und erhält Bafög. Frage ist, was gibt es zu beachten, und welchen Einfluss hat es auf ihren Bafög Bezug, dass der Vermieter dann ihr Vater ist? eine weitere Tochter fängt Ende nächstes Jahr auch an zu studieren, und würde dann möglichst versuchen, auch nach Düsseldorf zu kommen, bzw dann mit der Schwester zusammen in der Wohnung zu leben. beide hätten bzw haben Anspruch auf Bafög, der Onkel wäre also Vermieter von beiden Töchtern.

...zur Frage

Bekommt man Bildungskredit ab Monat der Antragsstellung?

Nochmals zur Tochter meiner Bekannten. Und zwar hat sie jetzt einen Bildungskredit beantragt und ist sich nicht sicher, ab welchem Zeitpunkt dieser ausgezahlt wird. Ich habe gelesen, dass die Bearbeitung des Kredits vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen kann und die Beiträge immer am Anfang eines Monats ausgezahlt werden. Ab wann würde sie dann die Beiträge erhalten? Bekommt man die Kreditauszahlungen bereits ab dem Monat der Antragsstellung (und werden dann eben nachbezahlt) oder erst ab dem ersten Monat der folgt, nachdem man den Antrag unterschrieben hat und weggeschickt hat?

...zur Frage

Frage: BAföG an Berufsauszubildende

Hallo zusammen! Ich stell mich erstmal vor.Mein Name ist Olaf wohne in Neuss nähe Düsseldorf)

Habe ein Problem...Meine Freundin hatt jetzt ab dem 1.09ten eine Ausbildung als Immobilienkauffrau angefangen!Hat BAföG beantragt und heute einen Versagungsbescheid bekommen, was auf deutsch so viel wie ne Ablehnung heißt. Ich Zittiere: Begründung: Laut den Vorliegenden Vorlagen absolvieren Sie seit 2010 eine berufliche Ausbildung zur Immobilienkauffrau. Berufliche Ausbildungsgänge sind keine förderungsfähigen Ausbildungen im Sinne des BAföG und als solche daher auch nicht in dem § 2 und § 3 BAföG aufgeführt.

Es besteht die Möglichkeit für berufliche Ausbildung en Berufsausbildungsförderung (BAB) bei der Bundesagentur für Arbeit zu beantragen.

Jetzt meine Frage:Ist es denn wirklich richtig so?Hat sie wirklich kein Anspruch drauf?

Ich wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüssen, Olaf!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?