Wir arbeiten Coronabedingt Kurzarbeit, ?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt darauf an, was der Arbeitgeber im Antrag angegeben hat. Also den Umfang der Kurzarbeit. Am Monatsende muss er der Agentur für Arbeit die Abrechnungen zur Verfügung stellen, damit diese das KuG ausrechnen kann. Heißt: die Agentur zahlt nachträglich an den Arbeitgeber (im Mai für April).

Kurzarbeit hat verschiedene Möglichkeiten: Entweder pro Tag weniger Stunden, oder in der Woche oder voll arbeiten dafür eine Schicht weg. So wie es für den Betrieb passt.

Das KuG zahlt er dann an euch aus.

Da wo es geht, versuchen Arbeitgeber nun wieder auf Vollzeit zu kommen bzw. den Umfang vor Corona zu erreichen. Vielleicht ist das jetzt ein Versuch deines Arbeitgebers. Hellhörig solltet ihr werden, wenn die Kurzarbeitstunden plötzlich in bar ausgezahlt werden, keine gescheite Abrechnung mehr kommt u.ä.

Dann empfehle ich die Agentur für Arbeit über die Hotline zu informieren bzw. dort einmal nachzufragen : 0800 4 5555 00 Für Arbeitnehmer

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Sofern die "Mehrarbeit" auch ordentlich angezeigt wird, gewiss. Die Frage ist nur, ob ihr dadurch nicht aus der Kurzarbeit fallt.

Was möchtest Du wissen?