Williams Grand Prix Hldgs PLC Shares (WKN A1H6VM): kennt sich jemand aus? Aktie von Börse genommen?

2 Antworten

Die Dividende wurde Dir ausbezahlt, somit hast du einen Ertrag, der natürlich steuerpflichtig ist.

solange die Aktie nicht verkauft wurde oder wertlos ausgebucht wurde, hast Du keinen Verlust erlitten und kannst deshalb diesen auch steuerlich nicht geltend machen. Selbst dann nicht, wenn die Aktie noch in Deinem Depot ist, mit dem letzten gehandelten Kurs von letzten Jahr. Erst wenn der Verlust realisiert ist, kannst du den steuerlich geltend machen.

Die Verlustverrechnung gegen die Dividende ist sowieso nicht möglich.

Ob die Aktie irgendwo außerbörslich gehandelt wir, konnte ich leider nicht feststellen, vielleicht irgendwo im Heimatland.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Super, vielen Dank! Das ist dann eigentlich meine Frage: wie kann ich sie verkaufen oder wertlos buchen? Sie einfach so im Depot zu haben bringt irgendwie auch nichts...

0
@Hilfesuchend767

Eine Ausbuchung muss mit der Depotbank abgestimmt werden und es muss unbedingt eine Bestätigung der wertlosen Ausbuchung ausgestellt werden, denn erst dann gilt der Verlust als realisiert. Unbedingt aber die Kosten und möglichen Risiken mit der Bank absprechen.

Gerade habe ich gesehen, dass sie noch am OTC Market in den USA Preise stellen, der letzte war vom 13.4. bei 4,71 USD und es werden sogar gaaaanz wenige gehandelt, zu dem Kurs wurden 300 Stück gehandelt. Am besten bei der Bank nachfragen, ob an der "Other OTC Market (365)"-Exchange die Stücke verkauft werden können. Dabei aber unbedingt drauf achten, was es kostet, wenn die Lagerstelle geändert wird und wenn es möglich ist, eventuell ein Limit eingeben.

1

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Mich würde auch interessieren, ob und wie ich die Aktien verkaufen kann?

Hat da jmd. eine Lösung gefunden?

Was möchtest Du wissen?