Wieviel zahlt Eure Krankenversicherung zu für professionelle Zahnreinigung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung in der Regel nicht. Die Zahnreinigung muss daher von den Versicherten in den meisten Fällen selber bezahlt werden und das kann ganz schön teuer sein – zwischen 50 und 150 Euro stellt der Arzt dafür in Rechnung. Einige Krankenkassen bieten deshalb spezielle Bonusmodelle an oder übernehmen die Zahnreinigung bei speziellen Vertragsärzten.

Bei den GKVs ist das sehr unterschiedlich, die Meisten zahlen nichts oder es gibt ein Bonusprogramm. Meine alte GKV und auch die meiner Eltern und Schwester zahlen nichts.

Private Zahnzusatzversicherungen übernehmen jedoch idR 100% und das auch ohne Wartezeit. Allein dafür lohnen sich diese Versicherungen schon. Als geplaguetes Kind kann ich zu einer Zusatzversicherung nur raten, sofern man in der GKV ist!

Mittlerweile bin ich in der PKV und auch dort in meiner 2ten Versicherung und da werden nahezu alle Zahnbehandlungen 100% übernommen. Einzig Zahnersatz idR mit nur 80% (meine aktuell jedoch 90%).

Also ich muss die Professionelle Zahnreinigung stets aus eigener Tasche zahlen. Meine GKV schießt nichts hinzu. Allerdings ist es mir das Geld wert. Mache das Ganze auch nur einmal im Jahr.

Nein, dass hängt von der Krankenversicherung ab. Meine zahlt z. Bsp. einmal im Jahr eine Zahnreinigung/Zahnstein entfernen. Für eine professionelle muss ich alles selbst zahlen.

Was möchtest Du wissen?