Wieviel Witwenrente

0 Antworten

Was wird mir von der Witwenrente abgezogen und wie lange bekomme ich die Witwenrente?

Ich bin52 Jahre alt. Mein Mann ist 2006 verstorben (geb.1963), verheiratet 2006.keine gemeinsamen Kinder. Ich beziehe eine Witwenrente v.168,16€ aus der DRV und 213,35€ aus der Landwirtschaftlichen Rentenversicherung. =381,51€. Ich verdiene 835,15 € netto. Wenn ich Vollzeit arbeite und 500€ mehr verdiene, was wird mir abgezogen. Und wie lange bekomme ich die Witwenrente?, da meine eigene Rente wohl nur um die 500€ betragen wird.

...zur Frage

Witwenrente + normale Rente und Hinzuverdienst

Hallo!

Ich habe eine Frage, die ich für eine liebe Freundin hier einstelle.

Also. Sie ist Rentnerin und 69 Jahre alt und bezieht eine Rente von knapp 1.200€ monatlich. Sie bezieht auch eine sehr kleine Witwenrente von der gesetzlichen Rentenversicherung um 69€ im Monat. Seit Anfang 2008 hat sie einen 400€ Nebenjob. Dieser Nebenjob wurde 2008 vom Arbeitgeber und ihr selbst der Rentenversicherung gemeldet. Jetzt meldet sich die Rentenversicherung und meint, dass sie die Witwenrente seit Beginn des Nebenjobs also Anfang 2008 zurückzahlen soll, weil durch den Nebenjob der Anspruch darauf erloschen wäre.

Das sind mal eben knapp 4.000€ und die hat man nicht auf der hohen Kante liegen.

Frage: ist das rechtens? Wieviel darf sie dazuverdienen bei der Rentenhöhe, dass ihr die Witwenrente gestrichen wird? Ich habe dazu ein wenig im Netz recherchiert - aber die Antworten beziehen sich allesamt auf Menschen, die noch in Lohn und Brot stehen und nicht selbst schon im Rentenalter sind, bzw. die Antworten sind so schwammig formuliert, dass kein Mensch daraus schlau wird.

Danke für Eure Antworten.

LG, Babs.

...zur Frage

erbschaftssteuer bei witwenrnte

Ich( 58 ) bekomme seit 10 jahren Witwenrente und gehe noch arbeiten. Nun würden mir meine Eltern eine 5stellige Summe vererben oder schenken wollen. Wieweit ist das Finanzamt involviert infolge meiner witwenrente? Ich habe ferner vor in den nächsten 2Jahren nach Spanien zu ziehen und dort nicht mehr arbeiten...bringt das nochmal einen Unterschied ?

...zur Frage

Wenn ich bei dem Tod des Ehegatten zuviel verdiene, aber erwerbslos werde, kann ich später eine Witwenrente beantragen bzw. erhalten?

Sehr geehrte Forumsteilnehmer, Sollte ich zum Todeszeitpunkt des Ehegatten zuviel verdienen, um die Witwenrente zu erhalten, kann ich im Falle einer Erwerbslosigkeit (Kündigung) noch die Rente beanspruchen? Die Voraussetzungen der sogenannten grossen Witwenrente sind gegeben. Ich danke vorab für Ihre Antworten!

...zur Frage

Muß ich aus dem Verdienst neben der Witwenrente noch Krankenkassenbeiträge zahlen?

Ich werde demnächst zu meiner Witwenrente eine Teilzeitstelle antreten, verdiene dort so 700 Euro brutto. Ich bin ja schon durch den Bezug der Witwenrente kranken- und pflegeversichert, muß ich dann aus dem neuen Teilzeitverdienst überhaupt noch Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

...zur Frage

volle Erwerbsminderungsrente und große Witwenrente

Gibt es Abzüge wenn eine verh. Frau die volle EW-Rente bezieht und nach dem Tod des Ehemannes sie dann die große Witwenrente bezieht ? E-Rente beträgt 640,--. W-Rente ca. 1.500,-- Euro. Gibt es da Abzüge ? Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?