wieviel verdient meine Versicherung an meiner Fondspolice?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf die Bedingungen an. Das ist auch davon abhängig, welche Fonds dahinter stehen.

Das kann jede Versicherung individuell kalkulieren.

Eine Versicherung verdient sicherlich mit jeder Versicherung nicht nur mit einer Fondspolice. Wieviel ist bei jeder Versicherung unterschiedlich. Aber mit der Versicherung entstehen auch Kosten für

Vertrieb Verwaltung des Vertrages
Kauf der Anteile Verwalten der Anteile Bildung von Garantien eventuell Rückversicherung Dokumentation Steuerberechnungen u.v.m.

Keine Kapitalanlage der Welt kann kostenlos sein. Die eine kostet mehr, die andere weniger. Denn man erwirbt eine Dienstleistung. Wenn du das nicht willst, musst du dein Geld zu Hause unter dem Kopfkissen sparen. Deshalb empfehle ich auch reine Investmentfondssparpläne, da hier immer nur der ratierliche Ausgabeaufschlag und die niedrige Verwaltungskostengebühr zu bezahlen sind.

Aber sind letztendlich die Kosten so wichtig. Wenn die Wertentwicklung der Anlage stimmt, sind doch die Kosten sekundär. Besser 8% p.a. bei 5 % Kosten als 3 % verdient bei 0% Kosten.

mein Neffe ist Versicherungsmakler und hat mir erzählt, daß von 3- 22 % Spesen alles möglich ist, je nach Versicherungsunternehmen. Der Rest Deines Beitrages fließt dann tatsächlich in Fonds. Die Provision wird dann für Verwaltungskosten, Vertrieb u. Versicherungsschutz verwendet.

Was möchtest Du wissen?