Wieviel Rendite bringen offene Immobilienfonds?

3 Antworten

Es ist kaum möglich, auf diese Antwort eine Antwort mit allgemeingültiger Aussagekraft zu geben. Das ghängt natürlich auch immer von dem jeweiligen Fonds ab, und die Renditen schwanken dann relativ stark. Und dass die Finanzkrise auf alle Formen der Geldanlage irgendwie einen Einfluss hat, das macht Prognosen zusätzlich noch schwerer.

WKN 679180; KanAm Grundinvest. "Das Fondsmanagement investiert in erstklassige Gewerbeimmobilien in ausgesuchten Standorten in Europa und Nordamerika. Der Schwerpunkt liegt dabei auf gut ausgestatteten und langfristig vermieteten Büroimmobilien, die überdurchschnittliche Renditen erwarten lassen." KanAm Grundinvest, Ausschüttung bislang jährlich ca. 5% nahezu steuerfrei. Bin damit sehr zufrieden, obwohl er auch ausgesetzt war. Ich vertraue meinem Berater und bleibe dabei. Ich hoffe er wird sich weiterhin so gut entwickeln. Das ist jetzt keine Kaufempfehlung!

Die Rendite liegt im Schnitt zwischen 3 und 5 % im jahr. Man kann dies aber wirklich schlecht vorhersagen, da offene Immobilienfonds eine relativ unsichere Form der Anlage sind und die Nachwehen der Finanzkrise auch in den nächsten Jahren hier noch zu größeren Einbußen führen kann.

Ehemaliger AWD Berater verkauf eine Beteiligung als Immobilienfonds! Was soll man davon halten?

Ich war bei einem ehemaligen AWD Mitarbeiter. Da es AWD nicht mehr gibt ist er nun zu einer anderen Firma gewechselt und als Makler tätig sagte er zumindest. Er hat mit folgende Anlagen angeboten:

  1. Anlage in Container (keine Schiffscontainer!)

  2. Anlage in Trafos (was auch immer das ist)

  3. Anlage in Immobilienfonds

  4. und 2. kann er gleich in die Tonne werfen. Damit will ich nichts zu tun haben.

  5. Hörte sich interessant an. Unternehmen kaufen Immobilien, die in der Insolvenzmasse sind oder auch ähnlichen Gründen billiger am Markt angeboten werden. Es handelt sich nicht um Immobilien in Bestlage, sondern von Ortschaften, in denen es noch Immobilien zu günstigeren Preisen gibt. Diese werden saniert und innerhalb 5 Jahre verkauft. Der Verkaufserlös fließt gleich dem beteiligten zu, so daß jeder spätestens in 5 Jahre sein Geld plus Gewinn zurückgezahlt ist. Der Letzte Fonds wurde zu 133% zurückgezahlt und es gab eine Rendite von ca. 6%.

Was mir komisch vorkam, war, daß im Prospekt nicht von einem immobilienfonds gesprochen wurde, sondern von einer unternehmerischen Beteiligung. Das hat mir der Berater verschwiegen. Wieso hat er nicht gleich von einer unternehmenerischen Beteiligung gesprochen? Er sprach immer von einer Beteiligung an einem Immobilienfonds. Ist doch was ganz anderes, oder?

Es handelt sich hierbei um den ImmoChance Deutschland 5 von der Renovation Plus GmbH & Co KG von Primus Valor.

...zur Frage

seb-immoinvest-stopp vorbei! verkaufen?

hallo, anteile des seb immoinvest können ab sofort wieder verkauft werden.

wie schätzt ihr das ein? soll man wegen zu erwartender wertberichtigungen nach unten lieber verkaufen oder behalten, weil sich die gesamtsituation wieder normalisiert?

muss man eigentlich bis ende juni mit dem verkaufen warten, um die jährliche ausschüttung noch zu bekommen oder bekommen man die sowieso noch?

...zur Frage

Jährliche Rendite eines Venture Capital fonds?

Hi. Überlege gerade in einen Fond zu investieren, der ausschließlich in junge Unternehmen investiert. Dabei ist natürlich ein höheres Risiko da die Investments ausfallen können. Wenn ein Fonds auf 10 Jahre läuft, mit welcher jährlichen Rendite kann ich dann rechnen?

...zur Frage

Vorfälligkeitsentschädigung durfch Festgeld umgehen

Hallo,

mal ne Frage an die Finanzexperten:

Ich überlege, mein Haus zu verkaufen, hab aber noch laufenden Darlehensvertrg mit meiner Bank (etwa 270K; noch 3J Zinsbindung, jährliches Sondertilgungsrecht iHv 10K). Wenn ich nun das Darlehen nach dem Verkauf einfach ablösen würde, dann wären wohl (lt. I-Net Rechner) etwa 15K - 20K Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Das möchte ich natürlich gerne Ukmgehen. Folgende Überlegung: Wenn ich den VK Erlös zumindest in höhe des offenen Darlehens fest auf 3J fest anlege kann ich lt. http://www.festgeld-vergleich.net/festgeld-zinsen mit bis zu 4% Zinsen rechnen. das ist mehr als ich an Sollzins für das Darlehen zahle. Ich könnte doch dann das Festgeldkonto als Sicherheit bei meiner Hypobank einbringen und somit die Vorf.Entschädigung umgehen und sogar noch etwas "Gewinn" machen. Mache ich einen gedanklichen Fehler und muss die Bank bei soetwas mitmachen?

Danke!

...zur Frage

Wann sollte man einem Depot einen offenen Immobilienfonds beimischen?

Habe drei offene Immobilienfonds in meinem Depot. Die Performance ist eher sehr mau. Wenn es 3% p.a. sind dann ist es schon viel. Die Fonds machen gerade mal ca. 5% vom Depotwert aus und ca. 2,8% vom Gesamtvermögen. Ich frage mich nur, ob das Geld besser in Aktien anzulegen ist statt es dabei zu belassen. Oder seht ihr das eher als ein Stein in der Brandung, um das Depot zu stabilisieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?