Wieviel muss man mindestens verdienen um eine Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz anmelden zu koenne

2 Antworten

Das Mindesteinkommen für eine Privatinsolvenz ist 0,- euro.

Es gibt auch die Null-Lösung, wo man überhaupt ncihts zahlt. Es werden nur sehr hohe Anforderungen an die Bemühungen um Arbeit gestellt.

Bin jetzt sicher kein Fachmann, aber ein Bekannter von mir bezieht sogar Hartz IV und ist im Privatinsolvenzverfahren; also denke ich, daß es da keinen Mindestlohn gibt, das wäre ja auch komisch, denn würde man verdienen, könnte man die Schulden ja bedienen.

Private Insolvenz. Ab wann kann man sein Girokonto wieder nutzen?

Ein Bekannter hat private Insolvenz anmelden müssen, das war vor ca. 5 Wochen. Sein Konto ist noch nicht entsperrt. Die Freigabe des Insolvenzverwalters ist letzte Woche bei der Bank eingegangen. Wann kann er mit einer Freigabe rechnen?

...zur Frage

Privatinsolvenz und Kontopfändung. Ist das möglich?

Hallo, ich bin Arbeitgeber und einer meiner Mitarbeiter mußte Insolvenz anmelden. Soweit so gut, ich überweise ihm seinen Monatslohn wie immer und mittlerweile hat er 3 Kontopfändungen 1x über 13.000,00 €(Finanzamt) die bedient wird, die anderen beiden jeweils um die 3.000,00 € (Lohnforderung einer ehemaligen Mitarbeiterin und Sozialagaben; er war vorher selbststänig.) Meine Frage also, kann trotz Insolvenz noch gepfändet werden?

...zur Frage

insolvenz vor dem auswandern-

Also hallo erstmal..ich habe das problem, dass ich hier in deutschland wohl nicht bleiben möchte und ein gutes angebot habe ich auch schon bekommen ich kann bei verwandten von einem freund wohnen jetzt ist nur das ding, das ich noch schulden bei meiner bank habe also einen laufenden Kredit.jetzt die frage, kann ich einfach auf diese sommer privatinsolvenz anmelden und dann wegziehen und wenn ja wie lange dauert das bis die insolvenz angenommen wird. kann ich auch einfach bevor ich auswander noch ein kredit aufnehmen und wird der dann auch in die insolvenz gerechnet. danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Werden Schufaeinträge nach den 6 Jahren Privatinsolvenz gelöscht?

Die Bekannte meiner Freundin musst vor kurzem Privatinsolvenz anmelden. Anscheinend dauert dies jetzt 6 Jahre. Wie ist das genau mit den Schufaeinträgen? Werden diese unabhängig von der Privatinsolvenz gehandhabt und sind nach den 6 Jahren ebenfalls gelöscht oder bestehen diese noch nach der Privatinsolvenz, so dass Kreditgeber nach der Privatinsolvenz noch sehen können, dass man gerade eine Insolvenz hinter sich hat?

...zur Frage

Wieviel darf ich monatlich verdienen damit mir bei einer Privatinsolvenz nichts abgezogen wird

Da ich zu Schulden habe und langsam nicht mehr weiß was ich überhaupt bezahlen muss möcht ich gerne private Insolvenz anmelden;

Wäre nett wenn ich ein paar Tipps und Anregungen haben könnten.

Vielen dank im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?