Wieviel kostet ein Finanzberater für meine persönliche Finanzen?

1 Antwort

Also einen perönlichen finanzberater, den man bezhalt und der keine Provisionen von den Gesellschaftern bekommt, würde ich nur bei großen Vermögen empfehlen.

Dein Problem mit den Versicherungen kann Dir sehr leicht ein Versicherungsmakler (kein Mehrfachvertreter, kein "Finanzoptimierer") lösen. Ein Versicherungsmakler wird Dir immer den günstigsten Versicherer raussuchen.

Wenn Du den gefunden hast, kann er Dir ggf. auch in der Geldanlage weiterhelfen, oder aber einen vertrauenswürdigen Menschen für die Geldanlage empfehlen.

Die Alternative ist dann noch ein Vermögensberater, der zwar auf Provisionsbasis arbeitet, aber mit den besten Gesellschaften zusammenarbeitet und trotzdem objektiv ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Ökonomie

Was möchtest Du wissen?