Wieviel kann man für Stammkunden verlangen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

für mich ist es nicht nachvollziehbar, warum hier eine Änderung erfolgen soll. Diese Aufträge sind doch nur ein durchlaufender Posten, der mit wenig Aufwand einen Ertrag bringt.

Was genau und wie umfangreich ist denn euer Arbeitsaufwand dabei? Das wäre für mich ein Ansatzpunkt, ob an dieser Stelle ein Optimierungspotential vorhanden ist.

Aber ganz abgeben? Nein. Du erkennst ja selber das Problem, wie mit Anfragen umgegangen werden soll. Und Interessenten wegschicken - das willst Du echt?

Hallo. Unser Aufwand ist nicht groß. Aber eigentlich kann sich nur einer darum kümmern. Und aus gesundheitlichen Gründen will/muss er kürzer treten.

0
@Ichfragemal

Natürlich betrachte ich die Situation nur als Aussenstehender ohne genauere Informationen, also vereichfacht gesagt, ich rede mich leicht.

Mein Ansatz wäre, diese Aufgabe an jemand anders zu verlagern, was auch bei der gesundheitlichen Situation der betroffenen Person für dessen anderen Tätigkeiten irgendwann umgänglich sein wird. Es ist kein Grund, etwas aufzugeben, weil es eine bestimmte Person nicht mehr erledigen kann. Da hilft nur umverteilen und ihm ggfs. neue, leichtere Aufgaben zuzuweisen, welche dann bei anderen Personen wegfallen.

0

Was möchtest Du wissen?