wieviel kann ich mit meiner amazon Kreditkarte monatlich Bargeld am Geldautomaten ziehen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus eigener negativer Erfahrung kann ich dir nur raten diese Kreditkarte möglichst schnell zu kündigen. Sie läuft über die Landesbank Berlin - eine Bank, die mittlerweile einen Berg von Skandalen angehäuft hat. Meine Erfahrung: die lbb buchte von meinem Konto mehrfach Fantasiebeträge ab. Ich habe diese sofort wieder rückbuchen lassen und sofort ge- kündigt. Trotzdem gingen die Abbuchungen - keines falls für bestellte Waren - ohne Angabe von Grün- den weiter. Ich habe die Sache der Bankenaufsicht gemeldet aber angesichts des Bankenskandals küm- mert man sich dort nicht um "kleine Fische".

Giro Konto durch Commerzbank außerordentlich gekündigt - gibt es noch negative Konsequenzen?

Hallo Alles,

ich biete hier Ihre Hilfe. Meine GiroKonto von Commerzbank hat kürzlich durch die Bank sofort gekündigt. Ich habe nach dem Grund gefragt. Die Antworten sind: Ich habe kommische Transaktionen. Die tatsächliche Situation ist, ich habe eine Kreditkarte von anderer Bank, ich muss monatliche auf meine Kreditkarte überweisen. Weil die Bargeldabhebung ist kostenfrei.Ich zahle von meiner Kreditkarte Bargeld aus. Dann zahle ich wieder die Bargeld auf meinem Commerzbank-Girokonto. Daruch werden die Zinsen durch die KreditKarte vermieden. Ich habe monatlich ca. 2000 Euro auf meinem GiroKonto einzahlen und wieder überwiesen. 1. Frage: Ist das Bargeldauszahlen aus Kreditkarte und wieder einzahlen auf GiroKonto sowie überweisen illegal? Geldeingänge und Ausgänge sind alle auf meiner Rechnung. 2. Frage: Meine andere Bank(Post Bank) hat auch mich auch Ohne Grund gekündigt. Das ist ein neue Konto, ich habe noch nicht benutzt. Was kann ich tun.

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus!

Gruss Timo

...zur Frage

Amazon und Kredikartenmißbrauch

Meine VISA-Karte wurde von Amazon belastet, obwohl ich nichts gekauft haben. Allein heute innerhalb von 10 Minuten 3x hintereinander. Amazon bestreite, daß sich jemand bei Ihnen ins System gehackt hat, es seien ja nur die letzten 4 Ziffern auf dem Bildschirm ersichtlich, auf meine Antwort, daß man schließlich bei Amazon irgendwo im System die kompletten Kartendaten hinerlegt haben müsse, denn sonst könnte man ja auch nicht die VISA-Kartennummer belasten, meinte die Dame, daß dies nicht so wäre (nur dumm +der dreist ?) + hat alles auf die Bank geschoben, auf keinen Fall sei Amazon schuld. Wie kann man sich schützen, hätte ie gedacht, daß bei einem so großen Anbieter die Daten so schlecht geschützt sind und man dann noch so mies abgetan wird. Habe die Karte bei der Bank sperren lassen, Wer weiß Rat, wie man sich schützen kann, denn bei vielen Anbietern kann man nur mit Kreditkarte zahlen,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?