Wieviel kann ich dazuverdienen, wenn ich Grundsicherung erhalte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  • Grundsicherung names ALG2=Hartz4 darf man 100€ anrechnungsfrei hinzuverdienen (wenn die 100€ Erwerbseinkommen sind):

    • Wenn man bei ALG2=Hartz4 100€ "dazuverdient", dann wird nichts gekürzt
    • Wenn man bei ALG2=Hartz4 200€ "dazuverdient", dann werden 80Euro gekürzt: (200-100) x 80% = 80
    • Wenn man bei ALG2=Hartz4 400€ "dazuverdient", dann werden 240Euro gekürzt: (400-100) x 80% = 240
  • Grundsicherung im Alter gibt es keinen Freibetrag. Jeder Euro Verdienst wird zu 100% angerechnet, hier ein einfacher Rechner: http://www.n-heydorn.de/grundsicherung.html

    • Wenn man Grundsicherung im Alter bekommt und sich 100€ "dazuverdient", dann wird diese Grundsicherung um genau diese 100€ reduziert.
Julia23 10.09.2013, 19:55

Muss mich korrigieren, auch bei Grundsicherung im Alter darf man einen Teil seines Einkommens behalten, und zwar genau 30% aus Erwerbseinkommen bis zum halben Regelsatz:

  • Wenn man bei Grundsicherung im Alter 100€ "dazuverdient", werden 70€ gekürzt
  • Wenn man bei Grundsicherung im Alter 200€ "dazuverdient", werden 140€ gekürzt
  • Wenn man bei Grundsicherung im Alter 400€ "dazuverdient", werden 280€ gekürzt

Das ist im § 82 Abs.3 SGB XII geregelt, siehe dazu auch: http://www.finanzfrage.net/frage/was-kann-ich-verdienen-ohne-etwas-von-meiner-grundsicherung-und-rente-abgezogen-bekomme

0

Was möchtest Du wissen?