Wieviel Insolvenzverfahrensarten gibt es ?

1 Antwort

Die Regelinsolvenz ist das Verfahren, wenn die Sonderform der Privatinsolvenz nicht greift.

Die Privatinsolvenz gilt nur für Privatleute udn kleine Geschäftsleute mit weniger als 20 Gläubigern.

Wird die Grenze überschritten, bleibt nur die Regelinsolvenz.

Insolvenzverfahren, wann beendet

Hallo!

Mein Regelinsolvenzverfahren ist am 23.06.2009 eröffnet worden.

Sehe ich das richtig, das ich dann genau am 23.06.2015 aus der

Insolvenz kommen werde? Bzw. ist es dann komplett beendet?

MFG

...zur Frage

Gibt es Unterschiede beim Gold?

Ist Gold eigentlich immer gleich Gold oder gibt es auch dort unterschiede wie rein das Gold zum Beispiel ist, wo es herkommt, in welcher Verfassung der Barren ist,....? Gibt es evtl. verschiedene Goldsorten?

...zur Frage

Gibt es die Möglichkeit die Körperschaftssteuer zu verringern?

Gibt es für Holding Gesellschaften die Möglichkeit die 15% Körperschaftsteuer zu verringern? Lässt sich auf die Körperschaftssteuer etwas absetzen? Oder ist dieser Steuersatz unantastbar?

Wohl gemerkt: LEGAL

...zur Frage

Kosten für Kartenzahlungen für Einzelhändler

Wieviel muss ein Einzelhändler bei Kartenzahlungen der Kunden an Gebühren zahlen?

Gibt Unterschiede bei den verschieden Zahlungsarten (ELV, EC-Pin, Kreditkarte etc.)?

...zur Frage

Regelinsolvenzverfahren

Habe einige Fragen zu meinem Regelinsolvenzverfahren, indem ich schon seit über 7 Monate mich befinde.

1.)

Ich hatte (vor) Eröffnung des Regelinsolvenzverfahrens 40 Gläubiger. Darunter waren Abzocker&Betrüger im Internet, die ihre Forderungen garnicht erst angegeben haben, da sie wussten das sie damit nicht durchkommen. Nun haben 9 Gläubiger ihre Forderungen gegen mich angemeldet, und es sind Gesamtschulden von etwa 5000€ vorhanden. Nun interessiert mich, was wäre wenn ich mit diesen 9 Gläubiger einen Ratenzahlungsvergleich / Abzahlungsvereinbarung machen würde, was mit den anderen 31 Gläubiger, die ihre Forderung nicht angegeben haben passiert? Wie gesagt, es handelt sich dabei um Abzocker & Betrüger die schon mehrfach verurteilt worden sind oder es warnt die Verbraucherzentrale davor.

2.)

Hier gibt es sehr wenige Ausbildungsstellen, ich rege an die Abendrealschule ab September 2 Jahre lang zu besuchen, sodass ich eine bessere Chance habe eine gute Ausbildung zu finden. Nebenbei würde ich zur "finanziellen Absicherung" einen 400 € Job machen. Könnte mir da der Insolvenzverwalter etwas verbieten?

Mehr als sieben Monate bin ich nun im Insolvenzverfahren, Prüfungsstichtag war schon letztes Jahr. Schlusstermin ist noch nicht da.

Wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?