Wieviel in die Riester einzahlen um die volle Grundzulage zu kassieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

4% von 30.000 minus 154 EUR Zulage.

Also 1046 EUR

  1. Riester lohnt sich für jeden. Alleine schon wegen der Beitragsrendite. 154 € jährlich, wenn man den erforderlichen Beitrag bezahlt.
  2. Wenn man Kinder hat, kommen noch mal für jedes Kind 185 € Kinderzulage dazu.
  3. Achtung Beitrag: 4 % vom letzten Jahresbruttoeinkommen.
  4. Gesamtbeitrag=Eigenbetrag+Zulage+Kinderzulagen.
  5. Zu bezahlen ist aber nur der Eigenbeitrag. Darüber hinaus macht das Finanzamt bei der Steuererklärung eine Günstigerprüfung, ob die Zulagen oder die steuerliche Förderung günstiger ist. Wenn ja gibt auch noch Steuern zurück. Bei Riester-Fondssparplänen fällt keine Abgeltungsssteuer an. Sogar nicht, wenn man sie überspart. Mit Aktienfonds ist sie auch besser in der Wertentwicklung.

http://www.meine-finanzseite.de/riester.asp

Um die volle Zulage zu bekommen musst du mindestens 4% des Jahresbruttoeinkommens des Vorjahres einzahlen. In deinem Fall wären das 1200 Euro. on diesem Betrag kann aber dann noch die Zulage abgezogen werden so dass du mindestens 1046 Euro einzahlen müsstest um die komplette Grundzulage von 154 Euro zu bekommen. Du kannst aber auch einen höheren Betrag einzahlen um dir eine höhere Zusatzrente und einen größeren Steuervorteil zu sichern . Der maximalbetrag leigt bei 2100 Euro.

Kann mich bei meinen Mitbeantwortern nur anschließen, korrekte Antworten. Nur eine kleine Ergänzung, wenn dies ein neuer Riestervertrag ist und Du unter 25 Jahre alt wärst, dann erhältst Du einen einmaligen Riesterbonus von 200 Euro, müßtest heuer also 200 Euro weniger einzahlen.

Was möchtest Du wissen?