Wieviel Geld war auf meinem Sparbuch?

4 Antworten

Aus meiner Sicht enthält die Frage, zusammen mit einem Kommentar von Dir schon einen Fehler, oder Unklarheit.

Meine geschiedene Frau hat unser Sparbuch mitgenommen

Also Euer beider Sparbuch.

Aber sie und die Bank geben nicht preis wieviel am Sparbuch war das sie mitgenommen hat.

Wenn es Euer Sparbuch war, also Ihr beide Verfügungsberechtigte ward, dann muss die Bank Auskunft geben.

Kann es sein, dass dieses Sparbuch nur auf den Namen Deiner Frau war?

Falls Einzahlungen von Dir, direkt auf ein Konto Deiner Frau waren, könnten es Schenkungen gewesen sein.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
41

So kann es kommen, wenn dem Ehepartner nur interessiert, was im Kühlschrank bzw. auf dem Tisch steht und ob saubere Unterhosen im Schrank sind.

Eine trennungswillige Ehefrau bereitet dieses Szenario schon Wochen und Monate vor, insbesondere wenn sie mit dieser Trennung erst einmal mittellos ist.

Zugegeben, fair ist das nicht, denn er hat schließlich auch laufende Kosten zu tragen ....... ist aber nun mal passiert ! Der Richter wird's nun richten müssen !

Aus Schaden klug werden, gehört zur Lebenserfahrung ! ;-)

2
68
@Gaenseliesel
Aus Schaden klug werden

Heinz Erhard hatte dazu mal die Version: "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung."

1
12
@Gaenseliesel

Stimmt!

Hört sich nach eigenen (schlechten) Erfahrungen an ;-))

(Btw.: den Ehepartner)

0
68
@Zappzappzapp

Nein, ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber ich bin ja auch erst zweimal geschieden.

Zuletzt habe ich eine Gesellschaft die nach der Scheidung bei meiner Frau verblieb für 100,- Euro zurückgekauft.

1
41
@Zappzappzapp

wenn du mich meinst, irrst du dich hier gewaltig ....

wenn alles gut geht, feiere ich in 5 Jahren meine Goldene und lade meinen Ehemann dazu ein ! Aus Dankbarkeit sozusagen, da er es 50 Jahre mit mir ausgehalten hat. ;-)

1
68
@Gaenseliesel

Super, ich habe bisher nicht einmal die Feier des 30 jährigen Krieges mit einem westfälischen Frieden hinbekommen.

0
12
@Gaenseliesel

Ja, ich hatte schon Dich gemeint, Dein Kommentar hörte sich danach an ...

Aber umso besser, viel Glück ;-)

0
41
@wfwbinder

das kann ich mir bei dir so gar nicht vorstellen aber wenn du es sagst ! :-)

0
1

Danke allen für die Ratschläge und Kommentare 👍ich bin natürlich selber schuld wenn ich mich 40 Jahre oder mehr mich nicht über das finanzielle gekümmert hab. Das war ja früher anders ich war im Ausland brachte die Kohle nach Hause und meine Frau kümmert sich um die Kinder und das finanzielle. In meiner Pension wollte sie dann mit meinem Sohn das Haus übernehmen auf hinterlistiger weiße (Unterschrift Fälschung usw.) und mich gerichtlich Sachverhalten lassen. Bin Ihnen aber zuvor gekommen daher die Scheidung usw. aber egal will ja nicht meine ganze Lebensgeschichte hier erzählen. Vor Gericht gibt sie an es gab keine Sparbücher. Was ich wissen will ist gibt es eine Verjährung bei Sparbüchern nach der Auflösung und welchen speziellen Rechtsanwalt bräuchte um die zu zwingen die aufgelösten Sparbücher offen zu legen. Vielleicht weis einer hier gute Ratschläge.vielen Dank 👍

0
41
@Anylin

Anylin, eher per Zufall sehe ich soeben deinen Nachtrag.

Du musst weitere Fragen unter "Kommentieren" stellen ! Kopiere jetzt am besten den Text und positioniere ihn nochmals unter der Antwort unseres Mitglieds @wfwbinder.

Ich schätze du wirst nicht umhin kommen, dir einen RA zu nehmen. Deine Situation erscheint reichlich komplex um deine Rechte durchzusetzen. Ein RA hat ganz andere Möglichkeiten um an sachdienliche Fakten zu kommen. Aber dazu kann dir o.g. Mitglied besser raten.

Alles Gute und sei in Zukunft etwas schlauer, gesunde Skepsis hat noch nie geschadet ! Gruß

1
12
@Anylin

Was ist denn mit Deinem "speziellen" Scheidungsanwalt?

Der müsste sich damit auskennen, das ist doch sein Tagesgeschäft, solche Dinge zu regeln. Außerdem liegen ihm alle Unterlagen zu Deinem Fall bereits vor.

0

Wenn es Euer Sparbuch war, hast Du Anspruch auf Auskunft der Bank, wenn es ihr Sparbuch war, wird es schwierig.

So oder so wirst Du es bei der Auseinandersetzung im Verfahren ansprechen müssen und dann wohl auch erfahren. Ich denke, dort muss es dann wohl auch belegt werden, bin aber kein Anwalt.

Ja gut.... wir verwalten doch hier keine Spareinlagen. Diese Frage solltest du deiner EX stellen.

1

Naja sie verlangt noch eine beträchtliche Summe über Gericht. Aber sie und die Bank geben nicht preis wieviel am Sparbuch war das sie mitgenommen hat. Und ich will auch nicht zahlen wenn sie schon mehr hat ( was ich stark vermute) als ihr zusteht. Sie hat nie gearbeitet (geld verdient) sondern nur mein Geld verwaltet und das 40 Jahre lang

0
27
@Anylin

Dem Gericht wird sie es schon sagen müssen.

3
41
@Anylin

Ja dann bleib doch erst einmal ganz entspannt und lass sie mit der Forderung vor Gericht gehen, so brauchst du es nicht mehr.

Vor Gericht wird sie eure "Finanzverwaltung" offenlegen müssen. Der Richter hört sich immer die Argumente beider Parteien an.

4

Sparbuch verloren - wie kommt man trotzdem an das Geld?

Guten Abend. Ein etwas seniler Verwandter hat sein Sparbuch verloren. Ich denke zwar, dass es irgendwann wieder auftaucht. Aber falls das nicht geschehen sollte, wüsste ich gerne, wie man an das Geld kommen könnte. Würde es genügen, wenn der Inhaber sich ausweisen kann? Oder muss wirklich unbedingt das Sparbuch vorgelegt werden?

...zur Frage

wieviel Geld darf ein 18-jähriger aufm Sparbuch haben, falls er hilfsbedürftig werden sollte?

Im Falle einer Arbeitslosigkeit und damit verbundenem Sozialleistungsbedarf müsste man ja selber das mühsam Ersparte zumindest zum Teil verwenden. Wo ist die Grenze bei der Sache? Soweit ich weiß sind das 150 Euro/Lebensjahr, also 2700 Euro. Allerdings habe ich von verschiedensten Bonusbeträgen gehört und bin jetzt ziemlich ratlos.. Wisst Ihr Bescheid?

Vielen Dank

...zur Frage

Geld vom Sparbuch abheben unter 18?

Hallo liebe Community, ich hätte da eine Frage,und zwar möchte ich wissen ob ich das Recht habe unter 18 Geld von meinem eigenen Sparbuch abzuheben.Das Sparbuch habe ich bei der 'Ostharzer Volksbank' und nun möchte ich eine Anschaffung tätigen wobei mir noch Geld fehlt.[150€] Nun möchte ich wissen ob ich diese 150€ alleine abheben kann.Das Sparbuch ist auf meinen Namen angemeldet,besteht nun die Möglichkeit mit dem Sparbuch zur Bank zu gehen und das Geld abzuholen? [Ohne Eltern]

Ps: Hinten im Sparbuch steht kein Vermerk drin was man darf und nicht.

Über eine Antwort würde ich mich echt sehr freuen..

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Welche Argumente sprechen für ein Sparbuch, wenn man beim Tagesgeld mehr Zinsen erhält?

Ich hab mir gerade überlegt, warum man eigentlich noch ein Sparbuch eröffnen sollte. Welche Gründe sprechen für ein Sparbuch? Warum gibt es das Sparbuch denn überhaupt noch, wenn das Tagesgeld viel mehr Zinsen bringt als das Sparbuch?

...zur Frage

Wenn geschiedene Frau Hartz IV beantragt, wird dann Ex-Mann von der Arge w/Unterhalt angegangen?

Wie ist denn das, wenn die geschiedene Frau Hartz IV beantragt, muß dann der Ex-Mann an die Arge für seine Frau Unterhalt zahlen? Mein Freundin will evtl. beim Amt Antrag stellen, sie möchte wissen, was das für Folgen hat.

...zur Frage

Lohnt sich das gute alte Sparbuch noch für meinen Enkel?

Ich würde gerne ein Sparbuch für meinen Enkel anlegen und dort regelmäßig Geld einzahlen. Lohnt sich das gute alte Sparbuch eigentlich noch oder ist es besser das Geld anders und evtl auch gewinnbringender anzulegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?