Wieviel Geld sollte man einplanen für den Fall, daß Eltern ins Pflegeheim kommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Frage, die man nicht generell beantworten kann, da zu viele Aspekte eine Rolle spielen. Vermögensverhältnisse der Eltern, Einkommen der Kinder usw.

Lies Dir folgenden Finanztipp durch, der einiges dazu erklärt:

http://www.finanztip.de/elternunterhalt/

Pflegegrad 4,hier müssen wir noch 1700.-Euro für die vollstationäre Pflege der Schwiegermutter dazu zählen.Sie hat 1500.-Rentnerinnen,da geht es noch.Ansonsten lieber nix haben,dann zahlt der Staat!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ein Ehepaar darf schon einmal zusammen 3200.-Euro netto haben,plus eigenes Haus,Geld für eigene Vorsorge und eigene Kinder müssen auch versorgt werden. Für Normalverdiener Recht unwahrscheinlich, dass sie etwas zahlen müssen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Absicherung gegen Pflegekosten bei den Eltern

ich habe von einem Bekannten gehört, dass die Zahlungen für das Pflegeheim der Mutter richtig ins Geld geht.

Meine Eltern sind knapp über 60 und noch rüstig, aber man weiss ja nie. Wie kann man als Kind was tun, damit im Fall der Fälle die Unterhaltspflicht und die Zahlungen im Rahmen bleiben?

Nachdem meine Eltern nicht wohlhabend sind und auch die Rente nicht ausreichen würde für die höchste Pflegestufe, stelle ich mir die Frage nach einer Absicherung.

Wie könnte man die Risiken als Kind absichern, wenn die Eltern schon kurz vor der Rente sind?

...zur Frage

Pflegefall - muss auch die Schwester zahlen?

Folgender Fall:

eine ältere Dame muss ins Pflegeheim. Der Sohn hat kaum Einkommen. Nun macht sich die Schwester der Frau Gedanken, ob sie zu Zahlungen herangezogen werden kann.

Kann es sein, dass sie an den Kosten beteiligt wird oder betrifft das nur die Kinder bzw. Eltern?

Für sachdienliche Hinweise wie immer vielen Dank!

...zur Frage

Wieviel müssen Kinder für die Unterbringung der Eltern in einem Pflegeheim bezahlen?

Wenn die Rente nicht reicht, werden doch auch die Kinder herangezogen. Welche Grenzen gibt es da? Ein Teil des Einkommens muß ja die eigene Existenz sichern.

...zur Frage

Geht das noch über den Rechtschutz meiner eltern wenn ich ausgezogen bin ?

Hallo also ich habe vor kurzen meinem Chef angezeigt weil er plötzlich mir meine Ausbildung nicht mehr zahlt . Als ich das 1 mal beim Rechtsanwalt war und er den Fall aufgenommen hat hab ich noch bei meinen Eltern gelebt und er hat gesagt das zahlt der Rechtschutz von meinen Eltern. Nun ist der Fall noch nicht gelöst und ich bin zuhause ausgezogen ( 2 Monate später ) zahlt nun trotzdem noch die Rechtschutzversicherung von meinen Eltern oder muss ich nun selbst dafür aufkommen ?

...zur Frage

Was passiert mit den Telefon- und Stromverträgen, wenn eine Person ins Pflegeheim muss?

Meine Tante hatte einen Schlaganfall, sie ist noch im Krankenhaus, wird aber nie mehr in ihre Wohnung zurückkehren können, sondern eher in ein Pflegeheim ziehen müssen. Da sie keine Kinder hat, kümmern wir uns um alles, meine Mutter hat dafür auch alle Vollmachten. Wie geht man jetzt am besten vor, was ihre Wohnung und alle Verträge betrifft? Hat man in einem solchen Fall ein Sonderkündigungsrecht für Telefon, Fernsehen, Strom usw.?

...zur Frage

Immobilienfinanzierung: Tilgung und Rücklage

ich bin für eine Immobilienfinanzierung nicht mehr sehr jung - denke ich. Mit Ende 44 will ich das Thema nun angehen.

Es gibt ein Objekt, das uns (Familie) gefällt und wir waren auch bei einer Bank. Die hat grünes Licht gegeben, aber ich bin mir nicht so sicher, ob die Beratung gut war.

Ich will hier nur auf wenige Daten eingehen:

  • Tilgung: die Bank sieht "nur" 1%
  • Rücklage: wieviel Prozent der Finanzierung sollte man für harte Zeiten auf der hohen Kante haben?

Ist 1% Tilgung nicht ein bisschen wenig? Bei der Rücklage meine ich ein Polster für harte Zeiten, sollte es zu Arbeitslosigkeit oder Krankheit kommen. Das sieht die Bank überhaupt nicht.

Wir würden bei dem Objekt, das uns interessiert, wenig finanziellen Spielraum haben. Und das macht mich unsicher. Lieber doch ein wenig kleiner/ günstiger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?