Wieviel Geld sollte man als eiserne Reserve zur Seite legen?

0 Antworten

Wieviel Zuverdienst bei Erwerbsminderungsrente und Hilfe zum Lebensunterhalt für Rentner rechtlich möglich?

Hallo, ich beziehe monatlich ca 558€ Erwerbsminderungsrente und ca 125 € Sozialgeld. Wieviel darf ich von rechtlicher Seite monatlich etwa dazuverdienen?

...zur Frage

Andere Bank bietet mehr Zinsen: Tagesgeldkonto umziehen oder zusätzliches Eröffnen?

Immer wieder ploppen Tagesgeldkonten auf, die ein wenig mehr Zinsen bieten als meines. Soll man dann sein altes Tagesgeldkonto auflösen und umziehen oder einfach ein zusätzliches Eröffnen? Hat man Vorteile, wenn man mehrere Tagesgeldkonten hat? Ich denke daran, dass eine Bank den Zinssatz schnell verringern kann und es dann ja nicht schlecht ist, wenn man ein zweites hat, das den höheren Zinssatz vielleicht bebehält und auf das man das Geld schnell transferieren kann.

...zur Frage

Geld verstecken?

Ich würde gerne Geld auf Seite legen ohne dass mein Mann davon etwas mitbekommt.

Es handelt sich um 10.000 Euro die ich "geerbt" habe und die ich gerne für schlechte Zeiten weglegen würde ohne dass er weiss, dass es das Geld gibt.

Gibt es da nur die Möglichkeit ein Sparbuch bei einer anderen Bank zu eröffnen und das Geld da zu parken? (Zinsen sind mir egal).

Wichtig ist, dass ich am besten auch keine Post zu dem Sparbuch oder was auch immer nach Hause bekomme...

Könnt ihr mir da helfen?

...zur Frage

Wie sollte man am besten seinen 'Notgroschen' anlegen?

Wie habt ihr denn eure Notfallkasse eingerichtet? Auf einem Tagesgeldkonto oder etwa tatsächlich unter der Matraze? Im Grunde ist ja das wichtigste, das man jederzeit an das Geld heran kann. Was ist eurer Meinung nach die beste Möglichkeit?

...zur Frage

Ab welchem Betrag kann ich mit der Bank die Zinsen verhandeln?

Ich möchte etwas Geld zur Seite legen, aber zu einem vernünftigen Zinssatz. Ich will keine Spekulationen oder ähnliches, sondern Tagesgeld oder so. Ab welchem Betrag könnte ich mit der Bank die Guthabenzinsen verhandeln?

...zur Frage

Wie viel sollte ich von meinen Rechnungsbeträgen für die Einkommensteuer zur Seite legen?

Hallo,

ich bin seit Beginn 2015 als freiberuflicher Journalist tätig und frage mich seit einiger Zeit, ob ich genug Geld von meinen Einkünften zur Seite lege. Aktuell mache ich es so, dass ich von den Beträgen, die auf meinem Konto eingehen, pauschal 35 % zur Seite lege. Von diesen 35 % bezahle ich die Umsatzsteuervorauszahlungen und der Rest verbleibt als Rücklage für die Einkommenssteuer auf einem separaten Konto. Wenn ich also einem Auftraggeber eine Rechnung in Höhe von 1190 Euro stelle, lege ich davon 416,5 Euro (35 %) zur Seite und bezahle von diesem Betrag dann die 190 Euro Umsatzsteuervorrauszahlung. Die restlichen 226,5 Euro bleiben für die Einkommenssteuer.

Ist das so ausreichend? Ich möchte lieber zu viel zur Seite legen und mich am Jahresende über einen Bonus freuen, als zu wenig.

Danke und viele Grüße,

M

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?